Julies feine Gemüselasagne

Beitrag teilen!

Dies ist ein Blog über die köstliche Gemüselasagne von Julie. Sie macht sie mit frischem Gemüse, und sie ist immer ein großer Hit! Ihre Familie und Freunde schwärmen immer davon, wie gut sie ist, und wir sind sicher, Sie werden es auch tun! Vielen Dank fürs Lesen!

Rezept-Tipps:

  • Achten Sie darauf, dass Sie frisches Gemüse verwenden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
  • Sie können für dieses Rezept jedes beliebige Gemüse verwenden, also seien Sie ruhig kreativ!
  • Am leckersten wird die Lasagne, wenn Sie sie eine Weile im Ofen backen lassen. Guten Appetit!

Zeit benötigt für Julies feine Gemüselasagne Rezept

Arbeitszeit ca. 35 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten

Zutaten

200 g saure Sahne
1 Karotte, gewürfelt
1 große Zucchini, gewürfelt
1 Zwiebel, gewürfelt
9 Lasagneplatten
1 kleine Aubergine, gewürfelt
1 Stange Staudensellerie, gewürfelt
250 g geriebener Käse
salz und Pfeffer zum Abschmecken
olivenöl

Zutaten für die Sauce:

3 Esslöffel Tomatenmark
500 ml passierte oder gehackte Tomaten
3 Esslöffel Olivenöl
1 Handvoll frische Kräuter (Basilikum, Petersilie, Oregano)
salz und Pfeffer zum Abschmecken
2 Knoblauchzehen, fein gehackt

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Waschen, putzen und schneiden Sie Karotten, Zucchini, Auberginen und Sellerie in Würfel oder Streifen, wenn Sie möchten. Legen Sie die Sellerieblätter beiseite.

In einer Pfanne Öl erhitzen und das Gemüse 5 Minuten lang anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Herd ausschalten. Saure Sahne und 150 g Käse über das Gemüse gießen und alles vorsichtig zusammenschmelzen. Achten Sie darauf, alles gut zu vermischen, damit sich die Aromen gleichmäßig verbinden. Bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken

Für die Tomatensauce die Knoblauchzehen in einem großen Topf bei mittlerer Hitze fein hacken, dann mit den passierten Tomaten ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Das Tomatenmark einrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Nach dem Kochen die Kräuter und Sellerieblätter hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

In einer Auflaufform mit der Gemüsemischung beginnen und mit der Tomatensauce enden. Dazwischen Lasagneblätter schichten. Den Käse über die Tomatensauce streuen.

30 Minuten bei 180 Grad Celsius im Heißluftofen backen.

Das Gemüse hat durch den Käse und die saure Sahne einen zarten, cremigen und fruchtigen Geschmack, der gut mit der Tomatensauce harmoniert. Selbst wenn Sie normalerweise kein Gemüse mögen, werden sie diese Gerichte lieben.