Home BELIEBTE REZEPTE Panierte Champignons und Kräuterquark

Panierte Champignons und Kräuterquark

by Alexandra

Beitrag teilen!

Champignons in knuspriger Panade und dazu ein cremiger Kräuterquark – eine Kombination, die Herzen höher schlagen lässt. Doch was macht dieses Rezept so besonders und wie erreicht man das perfekte Ergebnis?

, Panierte Champignons und Kräuterquark

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Champignons sind für viele Pilzliebhaber der Inbegriff von Geschmack und Vielseitigkeit. Mit ihrer festen Konsistenz und ihrem erdigen Aroma bieten sie eine ideale Basis für viele Gerichte. In Kombination mit einer knusprigen Panade wird aus einem einfachen Pilz ein kulinarisches Highlight.

Knusprige Speisen, wie unsere panierten Champignons, wecken sofort die Sinne. Sie erfreuen sowohl das Ohr mit ihrem verlockenden Knistern als auch den Gaumen mit ihrer herrlichen Textur. Dazu ein cremiger, würziger Dip und das Geschmackserlebnis ist perfekt.

Rezept-Tipps

Beim Kauf der Champignons sollte man auf feste, pralle Pilzköpfe achten. Größe spielt auch eine Rolle; mittelgroße Pilze eignen sich oft am besten für das Panieren.

Eine ausgeglichene Mischung von Mehl, Ei und Paniermehl ist entscheidend. Die Würze von Salz, Pfeffer und Paprikapulver sollte harmonisch und nicht zu dominant sein.

Man kann auch aromatisierte Öle, wie Knoblauch- oder Kräuteröl, zum Frittieren verwenden, um den Champignons eine zusätzliche Geschmacksnote zu verleihen.

Zutaten-Übersicht

Während Champignons, Quark und Schmand als Hauptakteure gelten, spielen Gewürze, Kräuter und Öl eine ebenso wichtige Rolle, um Tiefe und Charakter zu verleihen.

Abhängig von individuellen Vorlieben können auch andere Kräuter wie Basilikum oder Oregano und Gewürze wie Koriander oder Kurkuma verwendet werden.

Schritt-für-Schritt Zubereitung

Vorbereitung der Champignons: Das Putzen und Trockentupfen

Es ist wichtig, die Champignons sorgfältig zu reinigen, um Sand und Erde zu entfernen. Nach dem Waschen sollte man sie gut trockentupfen, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Panieren mit Präzision: Ein tiefer Einblick in jeden Schritt

Jeder Panierschritt, von Mehl über Ei bis Paniermehl, muss sorgfältig durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Champignons rundum gut bedeckt sind.

Das perfekte Frittieren: Temperatur und Zeit

Für das beste Ergebnis sollte das Öl heiß genug sein, sodass die Champignons innerhalb weniger Minuten goldbraun werden.

Kräuterquark: Der perfekte Begleiter

Die richtige Konsistenz und Geschmackstiefe erreichen

Quark und Schmand müssen gut verrührt werden, um eine glatte Konsistenz zu erreichen. Die Zugabe von frischen Kräutern und Gewürzen gibt Tiefe und Komplexität.

Das Geheimnis frischer Kräuter

Frische Kräuter verleihen jedem Gericht Leben und Farbe. Es ist wichtig, sie fein zu hacken, um das volle Aroma freizusetzen.

Was zu diesem Rezept servieren

Erfrischende Getränkevorschläge: Vom Kräuterlimonade bis zum kühlen Bier

Eine kühle Kräuterlimonade oder ein frisches Bier können die reichhaltigen Aromen des Gerichts ausbalancieren und für Erfrischung sorgen.

Beilagen-Empfehlungen: Vom knackigen Salat bis zu geröstetem Brot

Ein grüner Salat oder geröstetes Brot kann das Gericht perfekt ergänzen und bietet eine zusätzliche Textur.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich andere Pilzsorten verwenden? Ja, viele Pilzsorten eignen sich, aber die Garzeit kann variieren.
Wie bewahre ich übrig gebliebene Champignons und Kräuterquark auf? In luftdichten Behältern im Kühlschrank.
Tipps für eine glutenfreie oder vegane Variante? Verwenden Sie glutenfreies Paniermehl und pflanzliche Milchalternativen.

Dieses Rezept ist nur der Anfang. Es gibt unzählige Möglichkeiten, es zu variieren und zu personalisieren. Die wahre Magie entsteht, wenn Sie es mit Ihren Liebsten teilen und gemeinsame Geschmackserlebnisse schaffen. Es ist immer wieder eine Freude, mit einfachen Zutaten kulinarische Kunstwerke zu kreieren und zu genießen.

Zutaten:

500g Champignons
40g Mehl
1 Ei
2 EL Milch
Paniermehl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Öl zum Frittieren
200g Quark
100g Schmand
2 EL frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Dill)
1 Knoblauchzehe, feingehackt

, Panierte Champignons und Kräuterquark

Zubereitung:

Zutaten für das Panieren: Mehl in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Ei und Milch in einer zweiten Schüssel verquirlen und ebenfalls würzen. Paniermehl in einer dritten Schüssel bereitstellen.

Champignons putzen und trockentupfen. Jede Champignon-Scheibe erst im Mehl, dann im Ei-Milch-Gemisch und schließlich im Paniermehl wälzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignon-Scheiben goldbraun frittieren.

Für den Kräuterquark Quark, Schmand, feingehackte Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer gut verrühren.
Die frittierten Champignons auf einem Küchentuch abtropfen lassen und mit dem Kräuterquark servieren

, Panierte Champignons und Kräuterquark

Panierte Champignons und Kräuterquark

5 from 1 vote
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 500 g Champignons
  • 40 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • Paniermehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Öl zum Frittieren
  • 200 g Quark
  • 100 g Schmand
  • 2 EL frische Kräuter Petersilie, Schnittlauch, Dill
  • 1 Knoblauchzehe feingehackt

Anleitungen

  • Zutaten für das Panieren: Mehl in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Ei und Milch in einer zweiten Schüssel verquirlen und ebenfalls würzen. Paniermehl in einer dritten Schüssel bereitstellen.

    Champignons putzen und trockentupfen. Jede Champignon-Scheibe erst im Mehl, dann im Ei-Milch-Gemisch und schließlich im Paniermehl wälzen.

    Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignon-Scheiben goldbraun frittieren.

    Für den Kräuterquark Quark, Schmand, feingehackte Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer gut verrühren.
    Die frittierten Champignons auf einem Küchentuch abtropfen lassen und mit dem Kräuterquark servieren

Das könnte dir auch gefallen