Home BACKEN Käse Sahne Torte – Sehr schnell Zubereitet und schmeckt sehr Lecker

Käse Sahne Torte – Sehr schnell Zubereitet und schmeckt sehr Lecker

by Alexandra

Beitrag teilen!

Ein Stück Käse Sahne Torte lässt das Herz jedes Dessertliebhabers höher schlagen. Bei jedem Bissen verschmilzt der cremige Geschmack des Quarks harmonisch mit der Frische der Zitrone und der Süße des Zuckers. Die Textur ist gleichzeitig leicht und üppig, wodurch diese Torte zu einem unwiderstehlichen Genuss wird.

, Käse Sahne Torte – Sehr schnell Zubereitet und schmeckt sehr Lecker

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Diese Torte ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch optisch ein Hingucker. Dank ihrer Eleganz und ihrem zeitlosen Charme ist sie die perfekte Wahl für Geburtstage, Hochzeiten oder auch einfach als sonntägliches Highlight.

Rezept-Tipps

Die ideale Quarkauswahl: Es gibt viele Quarkvarianten auf dem Markt. Für diese Torte ist es ratsam, Magerquark zu verwenden, da dieser eine feine und cremige Textur bietet. Sahnequark hingegen verleiht der Masse zusätzliche Geschmeidigkeit.

Tipps für die perfekte Schlagsahne: Um eine festere Konsistenz zu erreichen, sollte die Sahne gut gekühlt und nicht zu lange geschlagen werden. Ein Hauch von Zucker während des Schlagens gibt zusätzlichen Geschmack.

Gelatine richtig verwenden: Um Klumpenbildung zu vermeiden, sollte die Gelatine gemäß den Anweisungen auf der Verpackung vorbereitet werden. Sie dient dazu, der Torte die richtige Festigkeit zu verleihen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Schlüssel zu einer perfekten Käse Sahne Torte liegt in der richtigen Vorbereitung. Der Quark sollte gut vermischt sein, um eine homogene und geschmeidige Füllung zu erhalten. Durch das vorsichtige Unterheben der steif geschlagenen Sahne in den Quark entsteht die ideale Cremigkeit. Das Schichten des Wienerbodens sollte mit Bedacht erfolgen, um die perfekte Balance zwischen Füllung und Teig zu erreichen.

Was zu diesem Rezept servieren

Ein Glas gekühlter Fruchtsaft oder ein heißer Kaffee sind die perfekten Begleiter für diese Torte. Als Beilage passen frische Früchte oder Beeren, die das Aroma der Torte noch hervorheben.

Je nach Vorliebe kann die Torte mit Beeren, Obststücken oder sogar Schokoladenstücken verfeinert werden. Wer den Zuckergehalt reduzieren möchte, kann alternative Süßungsmittel wie Stevia oder Erythrit verwenden.

Häufig gestellte Fragen

Kann man die Torte einfrieren? Ja, sie kann problemlos eingefroren werden. Es ist jedoch ratsam, sie vorher in Portionen zu schneiden und einzeln zu verpacken.

Wie verarbeitet man den übrigen Wienerboden? Eine kreative Idee ist die Herstellung von Dessertgläsern. Schichten Sie den zerbröckelten Wienerboden abwechselnd mit Früchten und Quark.

Fehler vermeiden

Ein häufiger Fehler ist das Übermischen der Füllung, was zu einer zu festen Textur führen kann. Zudem sollte man darauf achten, die Gelatine korrekt zu verarbeiten, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.

Das Zubereiten einer selbstgemachten Käse Sahne Torte ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch ein Zeugnis handwerklicher Kunst. Es lädt dazu ein, mit verschiedenen Zutaten zu experimentieren und das Ergebnis stolz mit Familie und Freunden zu teilen.

ZUTATEN:

250 g Sahnequark
250 g Quark ( Magerstufe )
500 ml Schlagsahne
1 Pck. Gelatine
200 g Zucker
1  Zitrone(n), gepresst
1  Tortenboden (Wienerboden)

ZUBEREITUNG:

Den Quark miteinander verrühren, Trockengelatine unterrühren, Zucker und Zitronensaft unterrühren.

Sahne mit etwas Zucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Einen Teil vom Wienerboden in eine Springform legen und die Quarkmasse darauf verteilen. Den zweiten Teil vom Wienerboden als Deckel darauf legen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Leider bleibt ein Teil vom Wienerboden übrig.

, Käse Sahne Torte – Sehr schnell Zubereitet und schmeckt sehr Lecker

Käse Sahne Torte

No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 250 g Sahnequark
  • 250 g Quark Magerstufe
  • 500 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Gelatine
  • 200 g Zucker
  • 1 Zitrone n, gepresst
  • 1 Tortenboden Wienerboden

Anleitungen

  • Den Quark miteinander verrühren, Trockengelatine unterrühren, Zucker und Zitronensaft unterrühren.

    Sahne mit etwas Zucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Einen Teil vom Wienerboden in eine Springform legen und die Quarkmasse darauf verteilen. Den zweiten Teil vom Wienerboden als Deckel darauf legen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

    Leider bleibt ein Teil vom Wienerboden übrig.

Das könnte dir auch gefallen