Home Neuste Rezepte Mohn-Kirsch-Kuchen Cherry Lady

Mohn-Kirsch-Kuchen Cherry Lady

by Alexandra

Beitrag teilen!

Wer kann schon dem verführerischen Duft eines frisch gebackenen Kuchens widerstehen? Und wenn es sich dabei um einen MOHN-KIRSCH-KUCHEN CHERRY LADY handelt, wird die Verlockung nur noch größer. In diesem Beitrag nehmen wir Sie mit auf eine Reise in die Welt dieses einzigartigen Kuchens.

Die Magie dieses Kuchens liegt nicht nur in seiner beeindruckenden Optik, sondern auch in seiner komplexen Geschmackspalette. Jede Schicht bringt ihr eigenes Aroma mit, das sich harmonisch in das Gesamtbild einfügt und ein sinnliches Erlebnis für den Gaumen schafft.

Mohn verleiht dem Kuchen eine nussige Tiefe, während die Kirschen eine saure Note hinzufügen, die wunderbar mit der Süße des Teigs harmoniert. Die schaumige Creme ist das I-Tüpfelchen, das alles zusammenhält und den Kuchen zu einem wahren Genuss macht.

Zutaten auf einen Blick

Bevor Sie starten, ist es wichtig, alle Zutaten bereitzuhalten. Dies erleichtert nicht nur den Backprozess, sondern stellt auch sicher, dass Sie das bestmögliche Ergebnis erzielen.

Teig: Die Basis des Genusses

Ein guter Teig ist die Grundlage jedes gelungenen Kuchens. Er sollte locker und feucht sein, aber nicht zu klebrig. Mohn, Kokosraspeln und Haselnüsse verleihen ihm eine besondere Note und sorgen für eine angenehme Textur.

Creme: Das Herzstück des Kuchens

Die Creme ist das, was diesen Kuchen wirklich hervorhebt. Mit ihrer seidigen Textur und dem delikaten Vanillegeschmack ist sie das Bindeglied zwischen den verschiedenen Schichten.

Kirsch-Schicht: Fruchtige Frische

Die Kirschen verleihen dem Kuchen eine saftige und erfrischende Note, die den Geschmack von Mohn und Kokos wunderbar ergänzt.

Glasur: Der krönende Abschluss

Kein Kuchen ist wirklich vollständig ohne eine Glasur. Die weiße Schokoladenglasur verleiht unserem Kuchen nicht nur eine süße Note, sondern auch einen wunderbaren Glanz.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Teig: So gelingt er immer

Folgen Sie der oben angegebenen Anleitung sorgfältig, um sicherzustellen, dass Ihr Teig perfekt wird. Achten Sie darauf, dass die Eier Raumtemperatur haben und rühren Sie sie vorsichtig unter den Eischnee.

Die Creme: Auf die richtige Konsistenz kommt es an

Die Creme sollte glatt und seidig sein, ohne Klümpchen. Der Schlüssel hierbei ist es, den Pudding vollständig abkühlen zu lassen, bevor Sie ihn zur Butter hinzufügen.

Kirsch-Schicht: Der saftige Mittelteil

Die Kirschen sollten nicht zu wässrig sein, da sonst der Teig durchweichen könnte. Das Hinzufügen von Maisstärke hilft, die Kirschmischung zu verdicken und gibt ihr die richtige Konsistenz.

Glasur: Süße Perfektion

Die Schokolade sollte langsam und vorsichtig geschmolzen werden, um sicherzustellen, dass sie nicht gerinnt. Ein wenig Öl verleiht der Glasur einen schönen Glanz und macht sie geschmeidiger.

Rezept-Tipps

  • Der perfekte Eischnee: Beginnen Sie mit kaltem Eiweiß und stellen Sie sicher, dass die Schüssel und der Schneebesen fettfrei sind.
  • Puddingcreme: Achten Sie darauf, dass der Pudding vollständig abgekühlt ist, bevor Sie ihn mit der Butter mischen.
  • Schokoladenglasur: Stellen Sie sicher, dass kein Wasser in die Schokolade gelangt, da dies sie zum Gerinnen bringen könnte.

Was zu diesem Rezept servieren

  • Getränkevorschläge: Ein Glas kalte Milch, ein cremiger Cappuccino oder ein frisch gebrühter Tee.
  • Passende Beilagen: Ein Schlag frischer Sahne oder eine Kugel Vanilleeis.
  • Perfekt für den Sommer: Ein kalter Eiskaffee oder ein erfrischender Eistee sind die perfekten Begleiter für diesen Kuchen an einem heißen Sommertag.

Häufig gestellte Fragen

  • Kann ich den Kuchen im Voraus zubereiten? Ja, Sie können den Kuchen einen Tag im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.
  • Welche Schokolade eignet sich am besten für die Glasur? Eine hochwertige weiße Schokolade ist am besten, da sie eine sanfte Süße und einen cremigen Geschmack bietet.
  • Wie bewahre ich den Kuchen am besten auf? Bewahren Sie den Kuchen in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf und lassen Sie ihn vor dem Servieren etwa 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen.

ZUTATEN:

Für den Teig:
150 g Mohn
100 g Kokosraspeln
100 g Zucker
100 g gemahlene Haselnüsse
8 St. Eiweiß
4 St. Eigelb
Für die Creme:
4 St. Eigelb
2 Tassen Milch
1 Pck. Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
1/2 Tasse Zucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Kirschlikör
250 g Butter
Für die Kirsch-Schicht:
450 g Sauerkirschen aus dem TK
4 EL Zucker
2 EL Zitronensaft
2 TL Maisstärke
Für die Glasur:
100 gweiße Schokolade
Öl nach Bedarf

ZUBEREITUNG:

Eiweiß steif schlagen und portionsweise Zucker unterrühren. Ist der Eischnee steif und glänzend, Eigelbe einzeln unterrühren. Anschließend Mohn, Kokosraspeln und gemahlene Haselnüsse unterheben.

Den Teig auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Eigelbe, Zucker und Puddingpulver mischen, eine Tasse Milch dazugeben und klumpenfrei verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, die angerührte Mischung hinzufügen und zu einem dicken Pudding aufkochen. Diesen auskühlen lassen.

Butter schaumig rühren, den kalten Pudding löffelweise hinzufügen und zu einer glatten Creme verrühren. Zum Schluss Zitronensaft und Kirschlikör dazugeben.

Kirschen in einen Topf geben, Zucker hinzufügen und auflösen lassen. Zitronensaft unterrühren. Maisstärke in zwei Esslöffeln Wasser anrühren und in den Topf geben. Zum Kochen bringen und dann vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen.

Die Kirschmasse auf der einen Teigplatte verstreichen, die Puddingcreme darauf verteilen, mit der anderen Teigplatte zudecken und die Oberseite mit weißer Schokoladenglasur bestreichen. Sie wird folgendermaßen zubereitet:

Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit wenigen Esslöffeln Öl verrühren. Vorsichtig vorgehen, weiße Schokolade hat Tendenz zu gerinnen.

, Mohn-Kirsch-Kuchen Cherry Lady

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Mohn Kirsch Kuchen Cherry Lady

No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 150 g Mohn
  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 8 St. Eiweiß
  • 4 St. Eigelb
  • Für die Creme:
  • 4 St. Eigelb
  • 2 Tassen Milch
  • 1 Pck. Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Kirschlikör
  • 250 g Butter
  • Für die Kirsch-Schicht:
  • 450 g Sauerkirschen aus dem TK
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Maisstärke
  • Für die Glasur:
  • 100 gweiße Schokolade
  • Öl nach Bedarf

Anleitungen

  • Eiweiß steif schlagen und portionsweise Zucker unterrühren. Ist der Eischnee steif und glänzend, Eigelbe einzeln unterrühren. Anschließend Mohn, Kokosraspeln und gemahlene Haselnüsse unterheben.

    Den Teig auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

    Eigelbe, Zucker und Puddingpulver mischen, eine Tasse Milch dazugeben und klumpenfrei verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, die angerührte Mischung hinzufügen und zu einem dicken Pudding aufkochen. Diesen auskühlen lassen.

    Butter schaumig rühren, den kalten Pudding löffelweise hinzufügen und zu einer glatten Creme verrühren. Zum Schluss Zitronensaft und Kirschlikör dazugeben.

    Kirschen in einen Topf geben, Zucker hinzufügen und auflösen lassen. Zitronensaft unterrühren. Maisstärke in zwei Esslöffeln Wasser anrühren und in den Topf geben. Zum Kochen bringen und dann vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen.

    Die Kirschmasse auf der einen Teigplatte verstreichen, die Puddingcreme darauf verteilen, mit der anderen Teigplatte zudecken und die Oberseite mit weißer Schokoladenglasur bestreichen. Sie wird folgendermaßen zubereitet:

    Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit wenigen Esslöffeln Öl verrühren. Vorsichtig vorgehen, weiße Schokolade hat Tendenz zu gerinnen.

Das könnte dir auch gefallen