Schweinefilet in Sahnesauce Rezept

Beitrag teilen!

Schweinefilet in Sahnesauce – ein Gericht, das sowohl der Gaumenfreude als auch der kulinarischen Kunst gerecht wird. Dieses Gericht verbindet die zarte Textur des Schweinefilets mit der cremigen und herzhaften Note der Sahnesauce. Es ist nicht nur eine Geschmacksexplosion, sondern auch ein Zeugnis für die Raffinesse der deutschen Küche.

Warum also sollte dieses Rezept in Ihrer Küchensammlung fehlen? Nun, es sollte nicht! Es bietet eine perfekte Kombination aus Einfachheit und Exzellenz, die sowohl den Anfänger als auch den erfahrenen Koch begeistert.

Zutaten und Mengenangaben:

Bei den Zutaten dieses Rezepts handelt es sich um leicht zugängliche Produkte, die dennoch ein exquisites Endprodukt gewährleisten. Der Dijon-Senf, bekannt für seine scharfen und dennoch glatten Untertöne, spielt eine Schlüsselrolle in dieser Sauce und verleiht ihr Tiefe und Komplexität.

Schritt-für-Schritt Zubereitung:

Bevor Sie starten, ist es wichtig, alle Zutaten bereitzustellen, um einen reibungslosen Kochprozess zu gewährleisten. Beginnen Sie mit dem Schneiden des Schweinefilets in dicke Scheiben. Beim Anbraten des Schweinefilets im heißen Öl ist darauf zu achten, dass beide Seiten eine goldbraune Farbe annehmen. Die anschließende Zugabe von Sahne und anderen Zutaten verleiht dem Gericht seine charakteristische Cremigkeit und Fülle.

Rezept-Tipps

  • Wählen des richtigen Öls für das Anbraten: Ein neutrales Öl wie Rapsöl oder Sonnenblumenöl eignet sich am besten.
  • Wie man das perfekte Gleichgewicht von Salz und Pfeffer findet: Beginnen Sie mit einer Prise und passen Sie je nach Geschmack an.
  • Verwendung von frischen versus getrockneten Frühlingszwiebeln: Frische Zwiebeln geben dem Gericht eine knackige Textur und einen frischeren Geschmack.

Was zu diesem Rezept servieren:

Rösti ist der unbestrittene Klassiker, wenn es darum geht, dieses Gericht zu begleiten. Das knusprige Äußere und der weiche Kern von Rösti komplementieren das sahnige Schweinefilet perfekt. Für diejenigen, die auf der Suche nach Abwechslung sind, passen auch gedämpftes Gemüse oder ein leichter Salat. Ein Glas trockener Weißwein rundet das kulinarische Erlebnis ab.

Sicherheits- und Lagerungshinweise:

Die Reste dieses Gerichts sollten im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, um die Frische zu maximieren. Beim Wiedererwärmen ist es wichtig, dies langsam und gleichmäßig zu tun, um die Textur und den Geschmack des Gerichts zu erhalten.

Zutaten:

150 g Frühlingszwiebel(n)
800 g Schweinefilet(s)
2 EL Öl
200 g Sahne
150 ml Gemüsebrühe
50 g Crème fraîche
1 TL Senf (Dijon-Senf)
Salz
Pfeffer, weißer

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Fleisch in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen.

Schweinemedaillons darin bei großer Hitze von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

Frühlingszwiebeln hineingeben und kurz andünsten. Sahne, Brühe, Crème fraiche und Senf zufügen und aufkochen lassen.

Fleisch in der Sauce 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Rösti.

30-Minuten-Schweinefilet in Sahnesoße Rezept

30-Minuten-Schweinefilet in Sahnesoße Rezept

Dieses Rezept für Schweinefilet ist einfach und beeindruckend. Die delikate Sahnesoße harmoniert perfekt mit dem Geschmack des Schweinefleischs und macht es zu einem Gericht, das Ihre Gäste sicher lieben werden.

Zutaten

  • 150 g Frühlingszwiebel(n)
  • 800 g Schweinefilet(s)
  • 2 EL Öl
  • 200 g Sahne
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 TL Senf (Dijon-Senf)
  • Salz
  • Pfeffer, weißer

Zubereitung

    Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Fleisch in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen.

    Schweinemedaillons darin bei großer Hitze von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

    Frühlingszwiebeln hineingeben und kurz andünsten. Sahne, Brühe, Crème fraiche und Senf zufügen und aufkochen lassen.

    Fleisch in der Sauce 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Dazu passen Rösti.

Skip to Recipe