Home Neuste Rezepte Schnelles Mandarinen – Quark – Dessert

Schnelles Mandarinen – Quark – Dessert

by Alexandra

Beitrag teilen!

Es gibt Tage, an denen man sich nach einem Dessert sehnt, das sowohl geschmacklich als auch in der Zubereitung überzeugt. Das Schnelle Mandarinen-Quark-Dessert ist genau das: Ein Gaumenkitzler, der in wenigen Minuten auf dem Tisch steht.

, Schnelles Mandarinen – Quark – Dessert

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Warum dieses Dessert ein Must-Try ist Beim Gedanken an Dessert stellen sich viele ein kompliziertes, zeitaufwendiges Projekt vor. Dieses Dessert widerlegt jedoch solche Vorurteile. Seine Zartheit und Frische machen es zu einem unwiderstehlichen Genuss.

Die Einfachheit der Zutaten und Zubereitung Drei Hauptzutaten, wenige Handgriffe und das Ergebnis? Ein Dessert, das begeistert. Einfacher kann es kaum werden.

Die Hauptzutaten im Blick

Quark: Ein kurzer Überblick und warum Magerquark? Quark ist in vielen Kulturen ein Grundnahrungsmittel. Er ist proteinreich und hat einen milden Geschmack. Magerquark hat den Vorteil, weniger Fett zu enthalten, was dieses Dessert trotz Sahne-Vanille-Pudding zu einer fettarmen Option macht.

Sahne-Vanille-Pudding: Der süße Twist Während der Quark für die Konsistenz sorgt, bringt der Sahne-Vanille-Pudding Süße und Cremigkeit ins Spiel. Ein Becher dieses Puddings verleiht dem Dessert das gewisse Etwas.

Mandarinen: Eine erfrischende Note Die saftigen und leicht säuerlichen Mandarinen sorgen für einen Frischekick. Sie bringen nicht nur Farbe ins Dessert, sondern auch eine unverwechselbare Geschmacksnote.

Rezept-Tipps

Die richtige Konsistenz erzielen Es ist wichtig, den Quark und den Pudding richtig zu mischen. Der Saft der Mandarinen hilft dabei, die perfekte Cremigkeit zu erreichen.

Den besten Moment zum Verzieren finden Bevor Sie das Dessert servieren, können Sie es mit einigen Mandarinenstücken verzieren. Warten Sie bis zum Schluss, damit sie frisch und saftig aussehen.

Alternativen und Variationen: Experimentieren mit anderen Dosenfrüchten Das Tolle an diesem Rezept ist seine Vielseitigkeit. Sie können nach Belieben andere Dosenfrüchte wie Pfirsiche, Ananas oder Kirschen verwenden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Vorbereitung: Was Sie vor dem Start wissen sollten Stellen Sie sicher, dass alle Zutaten bereit sind. Öffnen Sie die Dose Mandarinen und trennen Sie den Saft von den Fruchtstücken.

Die Mischung: Quark, Pudding und Mandarinen perfekt kombinieren Beginnen Sie mit dem Mischen von Quark und Vanillepudding. Fügen Sie nach und nach den Mandarinensaft hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreichen. Heben Sie dann die Mandarinenstücke vorsichtig unter.

Die Vollendung: Das Dessert servierfertig machen Nach dem Mischen sollten Sie das Dessert in schöne Schälchen oder Gläser füllen und im Kühlschrank kühlen. Vor dem Servieren mit Mandarinenstücken verzieren.

Was zu diesem Rezept servieren

Leichte Getränkempfehlungen: Was passt zum Mandarinen-Quark-Dessert? Ein leichter Weißwein oder ein prickelnder Prosecco können die Süße des Desserts wunderbar ergänzen.

Beilagen: Kleine Knabbereien und Ergänzungen, die hervorragend harmonieren Ein paar knusprige Kekse oder ein leichter Mandelbiskuit könnten den Geschmack des Mandarinen-Quark-Desserts perfekt abrunden.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich einen anderen Quarktyp verwenden? Ja, Sie können auch Vollfettquark verwenden, aber das Dessert wird dann weniger fettarm.

Wie lange ist das Dessert im Kühlschrank haltbar? Am besten innerhalb von zwei Tagen verzehren.

Welche anderen Dosenfrüchte eignen sich am besten? Pfirsiche, Kirschen und Ananas passen hervorragend.

Weitere kreative Varianten

Das Dessert mit Multivitaminsaft: Ein fruchtiger Boost Statt Mandarinensaft können Sie 100-150 ml Multivitaminsaft verwenden, um dem Dessert eine zusätzliche Fruchtigkeit zu verleihen.

Das Mandarinen-Quark-Dessert für Großveranstaltungen: Mengen und Proportionen Dieses Rezept lässt sich problemlos vervielfältigen. Erhöhen Sie einfach die Mengen entsprechend der Anzahl der Gäste.

Die Freude am Teilen steht im Mittelpunkt dieses Desserts. Egal, ob Sie es in einer gemütlichen Runde mit Freunden oder bei einem großen Familienfest servieren, es wird sicherlich alle begeistern. Und wer weiß, vielleicht inspiriert es Sie ja auch, weitere schnelle und einfache Dessertideen auszuprobieren. Guten Appetit!

, Schnelles Mandarinen – Quark – Dessert

Zutaten:

250 g Quark (Magerquark)
200 g Pudding, Sahne-Vanille-, 10 % (1 Becher)
1 Dose/n Mandarine(n)

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 5 Minuten
Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Quark und Vanillepudding werden mit dem Saft der Mandarinen cremig gerührt. Dann hebt man die Früchte vorsichtig unter (evtl. einige zum Verzieren zurückbehalten). Ggf. verzieren und bis zum Verzehr kühl stellen.
Schmeckt auch mit anderen Dosenfrüchten oder einfach nur mit Multivitaminsaft (100-150 ml) sehr lecker. Ist durch Vervielfältigung der Zutaten ein klasse Dessert für viele Personen.
Durch die wenigen % Fett beim Magerquark ist das Rezept trotz Sahnepudding auch recht fettarm.

, Schnelles Mandarinen – Quark – Dessert

Schnelles Mandarinen – Quark – Dessert

5 from 1 vote
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 250 g Quark Magerquark
  • 200 g Pudding Sahne-Vanille-, 10 % (1 Becher)
  • 1 Dose/n Mandarine n

Anleitungen

  • Quark und Vanillepudding werden mit dem Saft der Mandarinen cremig gerührt. Dann hebt man die Früchte vorsichtig unter (evtl. einige zum Verzieren zurückbehalten). Ggf. verzieren und bis zum Verzehr kühl stellen.Schmeckt auch mit anderen Dosenfrüchten oder einfach nur mit Multivitaminsaft (100-150 ml) sehr lecker. Ist durch Vervielfältigung der Zutaten ein klasse Dessert für viele Personen.Durch die wenigen % Fett beim Magerquark ist das Rezept trotz Sahnepudding auch recht fettarm.

Das könnte dir auch gefallen