Home Neuste Rezepte Hackfleischnester mit Gouda Tomaten – Füllung

Hackfleischnester mit Gouda Tomaten – Füllung

by Alexandra

Beitrag teilen!

Das Wort „Hackfleischnest“ lässt sofort Bilder von köstlich gefüllten Fleischklumpen in einem herzhaften Nest auftauchen. Es ist ein traditionelles Gericht, das Generationen von Familien in seinen Bann gezogen hat. Ein solcher Gaumenschmaus, der mit schmelzendem Gouda und frischen Tomaten kombiniert wird, ist ein wahres Fest für die Sinne!

, Hackfleischnester mit Gouda Tomaten – Füllung

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Die Hauptakteure in diesem Rezept sind das Hackfleisch, der Gouda-Käse und die Tomaten. Während das Hackfleisch den Körper und die Textur des Gerichts bietet, sorgt der Gouda für ein reichhaltiges und cremiges Mundgefühl. Die Tomaten hingegen bringen eine angenehme Frische und Säure mit.

Rezept-Tipps:

Das richtige Hackfleisch: Rind, Schwein oder gemischt? Die Wahl des Hackfleischs kann das Geschmackserlebnis stark beeinflussen. Ein gemischtes Hackfleisch verbindet das Beste aus Rind- und Schweinefleisch und sorgt für eine ausgewogene Textur und Geschmack.

Die Kunst des perfekten Brötchenaufweichens Ein gut aufgeweichtes Brötchen dient als Bindemittel und sorgt für eine geschmeidige Textur der Frikadellen. Es empfiehlt sich, das Brötchen mindestens 10 Minuten in Wasser einzuweichen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Das Geheimnis einer perfekt geformten Frikadelle Nehmen Sie sich Zeit beim Formen. Angefeuchtete Hände verhindern das Kleben des Fleischteigs und ermöglichen eine gleichmäßige Formgebung.

Was zu diesem Rezept servieren:

Kartoffelsalat: Ein traditioneller Begleiter Ein cremiger Kartoffelsalat mit einer leicht sauren Note ist die ideale Ergänzung zu den Hackfleischnestern.

Gemischter Salat: Frische und Farbe auf dem Teller Ein knackiger Salat mit verschiedenen Gemüsesorten bringt nicht nur Farbe auf den Teller, sondern bietet auch einen erfrischenden Kontrast.

Die ideale Soße: Von Rahm bis Tomaten Eine rahmbasierte oder tomatenbasierte Soße passt hervorragend zu den Hackfleischnestern und rundet das Geschmackserlebnis ab.

Zutaten-Highlights:

Gouda: Ein vielseitiger Käse für jede Küche Gouda hat eine reichhaltige Geschichte und ist bekannt für seinen cremigen Geschmack und seine Schmelzfähigkeit. Es ist kein Wunder, dass er eine Hauptrolle in diesem Rezept spielt.

Tomaten: Frische, saftige Sommererinnerungen Tomaten sind nicht nur farblich ein Highlight, sie erinnern uns auch an sonnige Sommertage und verleihen dem Gericht eine angenehme Süße.

Schritt-für-Schritt-Zubereitung:

Vorbereitung der Zutaten: Ein guter Anfang ist die halbe Miete Sorgen Sie dafür, dass alle Zutaten bereitstehen und vorbereitet sind, bevor Sie mit der Zubereitung beginnen.

Formen, Füllen, Backen: Der Hauptteil des Prozesses Befolgen Sie das Rezept sorgfältig, um sicherzustellen, dass die Hackfleischnester perfekt geformt, gefüllt und gebacken werden.

Häufig gestellte Fragen:

Kann ich das Rezept im Voraus vorbereiten? Ja, die Frikadellen können einen Tag im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Welche Alternativen gibt es für Gouda? Mozzarella oder Cheddar können als Ersatz für Gouda verwendet werden, je nach Geschmacksvorliebe.

Wie lagere ich die übrig gebliebenen Hackfleischnester? Die Hackfleischnester sollten in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank gelagert werden und innerhalb von 2-3 Tagen verzehrt werden.

Zusammenfassung des Rezepts und des Esserlebnisses Die Hackfleischnester mit Gouda-Tomaten-Füllung sind ein köstlicher Genuss, der Tradition und moderne Küche miteinander verbindet. Der reiche Geschmack und die vielschichtige Textur sorgen für ein unvergessliches Esserlebnis.

Einladung zum Experimentieren und Anpassen des Rezepts Wir ermutigen Sie, kreativ zu werden! Experimentieren Sie mit verschiedenen Füllungen oder Käsesorten und machen Sie das Rezept zu Ihrem eigenen.

Zutaten:

500 g Hackfleisch, gemischt
1 Brötchen
1 Zwiebel(n)
1 Ei(er)
40 g Margarine, zum Braten
2 große Tomate(n)
200 g Käse, (Gouda)
1 Bund Schnittlauch
1 Msp. Paprikapulver, rosenscharf
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 20 Minuten
Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst das Brötchen aufweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln.
Aus dem Hackfleisch, Zwiebel, Ei, ausgedrücktem Brötchen, Paprika, Salz und Pfeffer einen Fleischteig bereiten. Mit angefeuchteten Händen ca. 8 Frikadellen formen und jeweils eine Mulde in die Mitte hinein drücken.
Die Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Unterseite der Frikadellen braten. Anschließend auf ein Backblech legen.

Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Der Käse wird auch gewürfelt. Tomaten und Käse mischen und in die Frikadellenmulden geben. Bei 200° Grad auf Ober- und Unterhitze backen, bis der Gouda zu schmelzen beginnt.

, Hackfleischnester mit Gouda Tomaten – Füllung

Hackfleischnester mit Gouda Tomaten – Füllung

4.56 from 9 votes
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Brötchen
  • 1 Zwiebel n
  • 1 Ei er
  • 40 g Margarine zum Braten
  • 2 große Tomate n
  • 200 g Käse (Gouda)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Msp. Paprikapulver rosenscharf
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Zuerst das Brötchen aufweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln.Aus dem Hackfleisch, Zwiebel, Ei, ausgedrücktem Brötchen, Paprika, Salz und Pfeffer einen Fleischteig bereiten. Mit angefeuchteten Händen ca. 8 Frikadellen formen und jeweils eine Mulde in die Mitte hinein drücken.Die Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Unterseite der Frikadellen braten. Anschließend auf ein Backblech legen. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Der Käse wird auch gewürfelt. Tomaten und Käse mischen und in die Frikadellenmulden geben. Bei 200° Grad auf Ober- und Unterhitze backen, bis der Gouda zu schmelzen beginnt.

Das könnte dir auch gefallen