Home KUCHEN Gewitter Torte- Der Hingucker auf der Kaffeetafel

Gewitter Torte- Der Hingucker auf der Kaffeetafel

by Alexandra

Beitrag teilen!

Sind Sie auf der Suche nach einer beeindruckenden, aber einfach zu machenden Torte? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Diese Thunderstorm-Torte ist nicht nur optisch beeindruckend, sondern auch köstlich.

, Gewitter Torte- Der Hingucker auf der Kaffeetafel

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Mit Schichten aus Schokoladenkuchen, Espresso-Buttercreme und Schokoladen-Ganache wird sie mit Sicherheit ein Hit bei Ihren Gästen. Wenn Sie also auf der Suche sind nach eine beeindruckende Torte, dann probieren Sie doch mal diese Thunderstorm-Torte!

Zeit benötigt für Gewitter Torte- Der Hingucker auf der Kaffeetafel Rezept:

Arbeitszeit ca. 45 Minuten
Gesamtzeit ca. 45 Minuten

, Gewitter Torte- Der Hingucker auf der Kaffeetafel

Zutaten:

5 Eigelb
1 Tüte/n Mandelstifte
3 Becher Schmand
100 g Zucker (Für den Teig)
2 Tüte/n Cremepulver (Paradiescreme Vanille)
125 g Mehl
1 Glas Sauerkirschen
100 g Margarine
1 TL Backpulver
5 Eiweiß
200 g Zucker (Für den zweiten Teig)
1 TL Milch
400 ml Milch (Für die Füllung)

Zubereitung:

Aus dem ersten Teig einen Biskuitteig herstellen und dann alle Zutaten miteinander verbinden. Zuerst das Eiweiß steif schlagen, dann 200 g Zucker für den zweiten Teig hinzufügen.

Die Springform auf das Backpapier stellen und damit auslegen. Die Hälfte des ersten Teigs hineingießen und glattstreichen, dann die Hälfte des zweiten Teigs (Eischnee) über den bereits verteilten ersten Teig gießen und die Hälfte der gestiftelten Mandeln darüber streuen.

Die Temperatur auf 180°C reduzieren (Umluft: 160°C). Der Kuchen wird in einem normalen Ofen gebacken. Herausnehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen, dabei die Springform und das Backpapier weglassen.

Machen Sie außerdem eine weitere Ladung der gleichen Kombination: Verteilen Sie den ersten Teig gleichmäßig in der Form und streichen Sie ihn glatt, dann geben Sie den zweiten Teig darüber und streichen Sie ihn ebenfalls glatt. Die Mandelsplitter darüber streuen, während

Sauerkirschen (oder andere Früchte Ihrer Wahl) entstielen. Einen fertigen Boden auf einen Teller legen und mit Kirschen belegen.

Die Kirschen in eine große Auflaufform geben, mit Milch, Paradiescreme und saurer Sahne übergießen und mit einer Vanillecreme aus allen drei Zutaten bestreichen.

Tipps: Wenn Sie möchten, können Sie eine weitere Schicht Paradiescreme auf die Torte geben, um ein noch komplexeres Dessert zu erhalten.

Außer mit Beeren kann Ihre Kiwi auch mit anderen Früchten aromatisiert sein. Ich habe auch schon Stachelbeeren, Pflaumen und Himbeeren gegessen, die ich alle schon probiert habe.

, Gewitter Torte- Der Hingucker auf der Kaffeetafel

Gewitter Torte – Der Hingucker auf der Kaffeetafel

Gewitter Torte Rezept – ein beeindruckendes, einfach zuzubereitendes Dessert, ideal für jede Kaffeetafel. Schokolade und Espresso in perfekter Harmonie.
No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken
Gericht: Backen, Torten
Land: GERMAN
Keyword: Gewitter Torte – Der Hingucker auf der Kaffeetafel
Vorbereitung: 45 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten
Portionen: 12 Portionen

Zutaten

  • 5 Eigelb
  • 1 Tüte/n Mandelstifte
  • 3 Becher Schmand
  • 100 g Zucker Für den Teig
  • 2 Tüte/n Cremepulver Paradiescreme Vanille
  • 125 g Mehl
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 100 g Margarine
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Eiweiß
  • 200 g Zucker Für den zweiten Teig
  • 1 TL Milch
  • 400 ml Milch Für die Füllung

Anleitungen

  • Aus dem ersten Teig einen Biskuitteig herstellen und dann alle Zutaten miteinander verbinden. Zuerst das Eiweiß steif schlagen, dann 200 g Zucker für den zweiten Teig hinzufügen.
  • Die Springform auf das Backpapier stellen und damit auslegen. Die Hälfte des ersten Teigs hineingießen und glattstreichen, dann die Hälfte des zweiten Teigs (Eischnee) über den bereits verteilten ersten Teig gießen und die Hälfte der gestiftelten Mandeln darüber streuen.
  • Die Temperatur auf 180°C reduzieren (Umluft: 160°C). Der Kuchen wird in einem normalen Ofen gebacken. Herausnehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen, dabei die Springform und das Backpapier weglassen.
  • Machen Sie außerdem eine weitere Ladung der gleichen Kombination: Verteilen Sie den ersten Teig gleichmäßig in der Form und streichen Sie ihn glatt, dann geben Sie den zweiten Teig darüber und streichen Sie ihn ebenfalls glatt. Die Mandelsplitter darüber streuen, während
  • Sauerkirschen (oder andere Früchte Ihrer Wahl) entstielen. Einen fertigen Boden auf einen Teller legen und mit Kirschen belegen.
  • Die Kirschen in eine große Auflaufform geben, mit Milch, Paradiescreme und saurer Sahne übergießen und mit einer Vanillecreme aus allen drei Zutaten bestreichen.
  • Tipps: Wenn Sie möchten, können Sie eine weitere Schicht Paradiescreme auf die Torte geben, um ein noch komplexeres Dessert zu erhalten.
  • Außer mit Beeren kann Ihre Kiwi auch mit anderen Früchten aromatisiert sein. Ich habe auch schon Stachelbeeren, Pflaumen und Himbeeren gegessen, die ich alle schon probiert habe.

Das könnte dir auch gefallen