Home KUCHEN Erdbeerkuchen mit Vanillecreme

Erdbeerkuchen mit Vanillecreme

by Alexandra

Beitrag teilen!

Sommer, Sonnenschein und saftige Erdbeeren – die perfekte Zeit, um einen unwiderstehlichen Erdbeerkuchen mit Vanillecreme zu zaubern. Dieses traditionelle Rezept verspricht, Ihre Geschmacksknospen mit seiner süßen und fruchtigen Komposition zu verzaubern.

, Erdbeerkuchen mit Vanillecreme

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Kurze Beschreibung des Geschmacks und der Textur des Kuchens
Der Kuchen verbindet die zarte Süße des Rührteigs mit der cremigen Fülle der Vanillecreme. Die frischen Erdbeeren verleihen ihm eine erfrischende Note und eine verführerische Textur. Ein echtes Geschmackserlebnis!

Zutatenliste

Zur Zubereitung dieses Kuchens benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Für den Teig: Eier, Salz, Zucker, Vanillezucker, Sonnenblumenöl, Mehl, Backpulver und Eierlikör.

Für die Creme: Vanillepuddingpulver, Milch, Zucker, Gelatine, Schmand und Schlagsahne.

Für den Belag: Erdbeeren, roter Tortenguss und Wasser.

Hinweis auf alternative Zutaten für spezielle Vorlieben oder Ernährungsbedürfnisse
Für diejenigen, die den Eierlikör nicht bevorzugen, kann alternativ Sekt verwendet werden. Eine alkoholfreie Variante kann auch mit Buttermilch, Milch oder Sahne realisiert werden.

Zubereitung

Beginnen Sie mit der Zubereitung des Rührteigs. Schlagen Sie die Eier mit Salz, Zucker und Vanillezucker dick schaumig. Fügen Sie dann den Eierlikör und das Öl hinzu. Mischen Sie das Mehl mit dem Backpulver und rühren Sie es portionsweise unter. Den Teig in eine vorbereitete Springform füllen und backen.

Für die Creme müssen Sie zunächst die Gelatine einweichen. Währenddessen Puddingpulver, Zucker und etwas Milch vermengen und die restliche Milch aufkochen. Mischen Sie die Gelatine unter und lassen Sie den Pudding abkühlen. Schlagen Sie die Sahne steif und heben Sie sie unter die Puddingmasse.

Waschen und schneiden Sie die Erdbeeren. Anschließend auf der Creme verteilen und mit dem zubereiteten Tortenguss überziehen.

Tipps für das Rezept

Alternative zum Eierlikör und alkoholfreie Varianten: Wie bereits erwähnt, können Sekt, Buttermilch oder Milch als Ersatz verwendet werden.

Hinweis auf die Bedeutung der Stäbchenprobe beim Backen: Die Stäbchenprobe stellt sicher, dass Ihr Kuchen durchgebacken ist. Stecken Sie einfach ein Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens. Wenn es sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig.

Was zu diesem Rezept servieren

Ein frisch aufgebrühter Kaffee oder ein milder Tee passen hervorragend zu diesem Erdbeerkuchen. Für besondere Anlässe könnte auch ein Glas Sekt oder Champagner serviert werden. Ein kleiner Klecks Schlagsahne oder Vanilleeis kann als Beilage dienen, um das Geschmackserlebnis zu vervollständigen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie lange kann der Erdbeerkuchen im Kühlschrank aufbewahrt werden?
Bis zu 3 Tage, abgedeckt, um die Frische zu bewahren.

Kann man gefrorene Erdbeeren verwenden?
Ja, allerdings sollten diese zuvor aufgetaut und gut abgetropft werden.

Gibt es alternative Früchte, die man statt Erdbeeren verwenden kann?
Sicher! Himbeeren, Blaubeeren oder gemischte Beeren können ebenso verwendet werden.

Dieser Erdbeerkuchen mit Vanillecreme ist mehr als nur ein einfacher Kuchen. Er ist eine Kombination aus traditionellem Geschmack, cremiger Textur und frischer Erdbeerfülle. Ein Muss für jeden Kuchenliebhaber und der perfekte Begleiter für sommerliche Tage. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich verzaubern!

Zutaten:

Für den Teig:
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
125 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
60 g Sonnenblumenöl
125 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
75 g Eierlikör
Für die Creme:
1 Pck. Vanillepuddingpulver
350 ml Milch
50 g Zucker
4 Blatt Gelatine
200 g Schmand
200 g Schlagsahne
Für den Belag:
500 g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss, rot
250 ml Wasser

, Erdbeerkuchen mit Vanillecreme

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Ruhezeit ca. 3 Stunden
Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten
Gesamtzeit ca. 3 Stunden 55 Minuten
Für den Rührteig die Eier mit Salz, Zucker und Vanillezucker dick schaumig schlagen.
Den Eierlikör und das Öl unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.

Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen (Rand nicht fetten) und den Teig hineinfüllen (Von der geringen Menge des Teiges nicht irritieren lassen, er geht noch schön auf!). Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 – 25 Minuten backen. Stäbchenprobe!
Den Rand von der Springform lösen und das Backpapier entfernen, auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine einweichen. Puddingpulver mit Zucker und 2 EL der Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, nochmals kurz aufkochen, von der Kochstelle nehmen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren.
Den Pudding in eine Schüssel geben und auskühlen lassen, ab und zu umrühren.
200 g Sahne steif schlagen. Schmand unter den Pudding rühren und dann die Sahne unterheben.

Einen Tortenring um den Kuchenboden legen und die Creme auf dem Boden verteilen. Für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden und auf der Creme verteilen. Leicht andrücken. Den Tortenguss nach Packungsanleitung (mit Wasser ) zubereiten und auf den Erdbeeren verteilen. Bis zum Servieren kalt stellen!

Tipps: Wer keinen Eierlikör mag, kann stattdessen Sekt verwenden. Ebenso ist eine alkoholfreie Variante mit Buttermilch, Milch oder Sahne möglich.

, Erdbeerkuchen mit Vanillecreme

Erdbeerkuchen mit Vanillecreme

No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • ür den Teig:
  • 2 Ei er
  • 1 Prise n Salz
  • 125 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 60 g Sonnenblumenöl
  • 125 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 75 g Eierlikör
  • Für die Creme:
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 350 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200 g Schmand
  • 200 g Schlagsahne
  • Für den Belag:
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Tortenguss rot
  • 250 ml Wasser

Anleitungen

  • Für den Rührteig die Eier mit Salz, Zucker und Vanillezucker dick schaumig schlagen.
    Den Eierlikör und das Öl unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.

    Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen (Rand nicht fetten) und den Teig hineinfüllen (Von der geringen Menge des Teiges nicht irritieren lassen, er geht noch schön auf!). Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 – 25 Minuten backen. Stäbchenprobe!
    Den Rand von der Springform lösen und das Backpapier entfernen, auskühlen lassen.

    Für die Creme Gelatine einweichen. Puddingpulver mit Zucker und 2 EL der Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, nochmals kurz aufkochen, von der Kochstelle nehmen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren.
    Den Pudding in eine Schüssel geben und auskühlen lassen, ab und zu umrühren.
    200 g Sahne steif schlagen. Schmand unter den Pudding rühren und dann die Sahne unterheben.

    Einen Tortenring um den Kuchenboden legen und die Creme auf dem Boden verteilen. Für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

    Für den Belag die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden und auf der Creme verteilen. Leicht andrücken. Den Tortenguss nach Packungsanleitung (mit Wasser ) zubereiten und auf den Erdbeeren verteilen. Bis zum Servieren kalt stellen!

    Tipps: Wer keinen Eierlikör mag, kann stattdessen Sekt verwenden. Ebenso ist eine alkoholfreie Variante mit Buttermilch, Milch oder Sahne möglich.

Das könnte dir auch gefallen