Home BELIEBTE REZEPTE Zucchini Pizza

Zucchini Pizza

by Alexandra

Beitrag teilen!

Die Zucchini Pizza hat in der kulinarischen Welt eine stille Revolution ausgelöst. Diese grüne Kürbisfrucht, die vor allem im Sommer populär ist, wird nun als Basis für eine der beliebtesten Speisen der Welt verwendet: die Pizza.

Ein kurzer Überblick über den unerwarteten Star der Küche Zucchini, oft als Sommergemüse bezeichnet, hat einen milden Geschmack und eine herrlich zarte Textur. Es ist nicht nur nährstoffreich, sondern bietet auch eine großartige Basis für eine Vielzahl von Rezepten, von einfachen Salaten bis hin zu Hauptgerichten. Mit der Zucchini Pizza wurde die kulinarische Vielfalt dieses Gemüses jedoch auf ein völlig neues Niveau gehoben.

Warum jeder diese Zucchini Pizza probieren sollte Die Zucchini Pizza ist nicht nur eine gesündere Alternative zur herkömmlichen Pizza, sondern bietet auch ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Die Kombination aus saftiger Zucchini, knusprigen Haferflocken und schmelzendem Käse ist einfach unwiderstehlich.

Rezept-Tipps

Die Wahl der perfekten Zucchini: Farbe, Größe und Frische Für dieses Rezept ist es wichtig, frische Zucchini mit einer gleichmäßigen grünen Farbe und festem Fleisch zu wählen. Größere Zucchini können wässrig sein, daher sind mittelgroße Exemplare oft die beste Wahl.

Optimale Entwässerung der Zucchini: Das Geheimnis einer knusprigen Pizza Das Salzen und anschließende Auspressen der Zucchini ist entscheidend, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Dies garantiert eine knusprige Pizzabasis, ohne dass sie matschig wird.

Parmesan & Gouda: Warum diese Kombination ein Traumduo bildet Während Parmesan einen kräftigen Geschmack und eine körnige Textur bietet, bringt Gouda Cremigkeit und einen milden Geschmack in die Mischung. Zusammen bilden sie das perfekte Käseduo für diese Pizza.

Haferflocken für Smoothies? Wie sie der Pizza eine besondere Note verleihen In Smoothies verwendet, verleihen Haferflocken eine sanfte Textur. In der Zucchini Pizza sorgen sie für zusätzliche Knusprigkeit und einen nussigen Geschmack.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung der Zucchini Pizza

Vorbereitung: Zucchini reiben und in einer Schüssel mit Salz vermengen. Dies zieht das Wasser aus der Zucchini.

Kochen der Pilze: Für maximales Aroma sollten die Pilze nur kurz gebraten werden, bis sie gerade zart sind.

Die Pizzabasis herstellen: Die richtige Reihenfolge der Zutaten gewährleistet eine gleichmäßige Konsistenz und Geschmack.

Finaler Schritt: Die Pizzabasis in einer Pfanne backen, bis sie goldbraun ist, und anschließend mit Käse und Pilzen belegen.

Was zu diesem Rezept servieren

Ein frischer grüner Salat passt perfekt zu dieser Pizza. Als Getränk sind erfrischende Limonaden oder ein leichter Weißwein empfehlenswert. Beilagen wie Bruschetta oder geröstetes Gemüse können das Geschmackserlebnis abrunden.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich die Haferflocken durch ein anderes Produkt ersetzen? Ja, man kann beispielsweise auch Quinoa- oder Mandelmehl verwenden.

Wie lagere ich übrig gebliebene Zucchini Pizza am besten? In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bleibt sie bis zu zwei Tagen frisch.

Tipps zur Variation des Belags: Neben Pilzen können auch Oliven, getrocknete Tomaten oder frische Kräuter verwendet werden.

Ist es möglich, die Pizza ohne Eier zuzubereiten? Ja, man kann Chia- oder Leinsamen als Ei-Ersatz verwenden.

Vor- und Nachteile der Pfannenzubereitung gegenüber dem Backofen

Die Pfannenzubereitung sorgt für eine besonders knusprige Unterseite. Allerdings sollte man dabei stets auf die Temperatur achten, um ein Anbrennen zu vermeiden. Ein Backofen hingegen bietet eine gleichmäßige Hitze von allen Seiten.

Eine ansprechende Präsentation kann den Unterschied ausmachen. Die Verwendung von frischen Kräutern, wie Basilikum oder Rucola, kann sowohl Geschmack als auch Optik der Pizza aufwerten.

Diese Pizza bietet eine perfekte Balance aus Gesundheit und Geschmack. Es ist ein Rezept, das in keinem Kochbuch fehlen sollte und lädt jeden ein, kreativ zu experimentieren und eigene Erfahrungen zu teilen. Guten Appetit!

Zutaten:

3 Zucchini (600g)
Salz und Pfeffer
Champignons 200g
Olivenöl
Süße Paprika
Haferflocken 100g (Smoothies)
2 mittelgroße Eier
Geriebener Parmesan 100g
Geschnittener Gouda-Käse

Zubereitung:

Als erste die Zucchini reiben und in eine Schüssel geben.
Dann Salz hinzufügen und 15 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Pilze kochen und beiseite stellen.
Danach drücken Sie die Zucchini gut aus und geben Sie sie in eine Schüssel.
Nun die Haferflocken, Ei, Pfeffer und Parmesan hinzufügen.
Als nachstes Backen Sie die Pizza in einer Pfanne und füllen Sie sie mit Käse und Pilzen.
Zucchini Pizza, in diese Pizza wirst Du dich verlieben!

Guten Appetit

, Zucchini Pizza

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Zucchini Pizza

No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 3 Zucchini 600g
  • Salz und Pfeffer
  • Champignons 200g
  • Olivenöl
  • Süße Paprika
  • Haferflocken 100g Smoothies
  • 2 mittelgroße Eier
  • Geriebener Parmesan 100g
  • Geschnittener Gouda-Käse

Anleitungen

  • Als erste die Zucchini reiben und in eine Schüssel geben.
    Dann Salz hinzufügen und 15 Minuten ruhen lassen.
    In der Zwischenzeit die Pilze kochen und beiseite stellen.
    Danach drücken Sie die Zucchini gut aus und geben Sie sie in eine Schüssel.
    Nun die Haferflocken, Ei, Pfeffer und Parmesan hinzufügen.
    Als nachstes Backen Sie die Pizza in einer Pfanne und füllen Sie sie mit Käse und Pilzen.
    Zucchini Pizza, in diese Pizza wirst Du dich verlieben!

Das könnte dir auch gefallen