Home BELIEBTE REZEPTE Vanillesoße

Vanillesoße

by Alexandra

Beitrag teilen!

Vanillesoße ist mehr als nur eine süße Begleitung für Desserts. Sie ist die geheime Zutat, die einfachen Nachtischen Tiefe und Charakter verleiht. Dieses samtige, süße Elixier, das über warmen Apfelkuchen oder einen frischen Kaiserschmarrn geträufelt wird, hat die Kraft, einen gewöhnlichen Moment in einen magischen zu verwandeln.

Jeder kann im Laden gekaufte Vanillesoße verwenden, aber nichts schlägt die Frische und den Geschmack der hausgemachten. Mit nur wenigen Zutaten, die Sie wahrscheinlich schon zu Hause haben, können Sie in wenigen Minuten eine cremige, aromatische Soße herstellen, die jede Süßspeise veredelt.

Die benötigten Zutaten:

Mit einfachen, alltäglichen Zutaten wie Ei, Zucker, Vanillezucker, Speisestärke und Milch ist dieses Rezept leicht zuzubereiten. Aber es ist nicht nur die Einfachheit, die es auszeichnet.

Bourbonvanille stammt aus Madagaskar und ist für ihren reichen, tiefen Geschmack bekannt. Sie unterscheidet sich von anderen Vanillesorten durch ihr markantes, süßes Aroma und ihren höheren natürlichen Vanillingehalt, was sie zur perfekten Wahl für dieses Rezept macht.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Stellen Sie sicher, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben. Dies verhindert die Bildung von Klumpen, wenn sie miteinander vermischt werden.

Beginnen Sie damit, das Ei mit Zucker und Vanillezucker schaumig zu schlagen. Achten Sie darauf, dass die Mischung hell und fluffig ist. Die Zugabe von Speisestärke sorgt für die richtige Dicke.

Während des Aufkochens ist ständiges Rühren das Geheimnis. Es verhindert, dass die Soße am Boden ansetzt oder Klumpen bildet.

Rezept-Tipps:

Die perfekte Konsistenz: Klumpen entstehen, wenn die Speisestärke nicht vollständig gelöst ist. Es ist wichtig, sie gründlich zu verrühren, bevor die Milch hinzugefügt wird.

Aromen-Boost: Ein Spritzer Rum oder ein Löffel Kakao kann der Vanillesoße eine zusätzliche Dimension verleihen.

Lagerung und Haltbarkeit: In einem luftdichten Behälter aufbewahrt, hält sich die Vanillesoße im Kühlschrank bis zu 3 Tage.

Variationen des Rezepts:

Vanillesoße mit Schokoladentouch: Einfach einige Schokoladenstücke während des Aufkochens hinzufügen und schmelzen lassen.

Fruchtige Vanillesoße: Ein Schuss Fruchtsirup oder frische Fruchtpürees geben der Soße einen erfrischenden Dreh.

Was zu diesem Rezept servieren:

Desserts wie Pudding, Mousse oder Pfannkuchen werden durch Vanillesoße erhoben. Auch Kuchen, Waffeln oder Eiscreme profitieren von ihrem süßen und cremigen Geschmack.

Vanillesoße ist nicht nur eine Beilage. Sie ist eine Brücke, die die Geschmackselemente verschiedener Desserts verbindet und vereint. Sie ist vielseitig, verführerisch und ein Beweis dafür, dass Einfachheit manchmal am meisten beeindruckt.

Ich lade Sie ein, dieses Rezept auszuprobieren. Experimentieren Sie, ändern Sie, verbessern Sie und vor allem, genießen Sie jede süße Löffel davon. Guten Appetit!

Zutaten:

1 m.-großes Ei(er)
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker (Bourbonvanille)
1 EL Speisestärke
½ Liter Milch

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 5 Minuten
Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Das Ei mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Speisestärke zugeben und klümpchenfrei verrühren. Dann die Milch zugeben und unter Rühren aufkochen lassen.

Warm oder kalt servieren.

, Vanillesoße

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Vanillesoße

No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 1 m.-großes Ei er
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker Bourbonvanille
  • 1 EL Speisestärke
  • ½ Liter Milch

Anleitungen

  • Das Ei mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Speisestärke zugeben und klümpchenfrei verrühren. Dann die Milch zugeben und unter Rühren aufkochen lassen.

    Warm oder kalt servieren.

Das könnte dir auch gefallen