Home KUCHEN Stollenkuchen vom Blech mit Marzipan

Stollenkuchen vom Blech mit Marzipan

by Alexandra

Beitrag teilen!

Zeit benötigt für Rezept

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten
Gesamtzeit ca. 55 Minuten

Zutaten:

400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Haselnüsse, gemahlene
250 g Magerquark
150 g Zucker
200 g Butter
4 Ei(er)
1 Pck. Bourbon-Vanillearoma
100 g Zitronat
100 g Orangeat
200 g Rosinen
150 g Marzipanrohmasse
1 Msp. Koriander
1 Msp. Muskatnuss, gerieben
75 g Rum zum Einweichen
Außerdem:
100 g Butter
100 g Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Rosinen, Zitronat und Orangeat etwas klein hacken, bzw. schneiden, in Rum einweichen und gut durchziehen lassen.

Eine Fettpfanne ca. 32 x 39 cm fetten. Die Backröhre auf 190 °C Ober-/Unterhitze, Umluft: 175 °C, vorheizen.

Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne, ohne Fett, rösten. Das Marzipan, am besten vorher kurz ins Gefrierfach legen, grob raspeln.

Mehl und Backpulver mischen, in eine Schüssel geben, Nüsse, Quark, Zucker, Bourbonvanille, Eier, Butter und die Gewürze zugeben und zu einem Mürbeteig verarbeiten. Die eingeweichten Rosinen, Orangeat und Zitronat unter den Teig geben und mit dem Marzipan darunter kneten. Den Teig in die Fettpfanne geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 – 25 Minuten backen.

Für obenauf, die Butter schmelzen lassen und den noch warmen Kuchen damit einstreichen. Mit Puderzucker bestäuben und in Stücke oder Würfel schneiden. Auskühlen lassen.

, Stollenkuchen vom Blech mit Marzipan

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Cremiges Curry-Hühnchen mit Gemüse Rezept

No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet s
  • 1 Zwiebel n
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 2 Karotte n
  • 3 Paprikaschote n, rot, grün, gelb
  • 200 g Champignons
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Currypulver
  • 2 EL Schnittlauch frisch oder TK
  • Salz und Pfeffer weißer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Schuss Balsamico

Anleitungen

  • Das Hähnchenbrustfilet in Stückchen schneiden und in dem Olivenöl scharf anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch hacken und dazugeben. Die Karotten, die Paprika und die Champignons (bitte auch in der Reihenfolge) waschen, klein schneiden und mitbraten. Das Ganze ruhig ordentlich heiß braten und schön braun werden, jedoch nicht anbrennen lassen (eventuell noch etwas Olivenöl zugeben).
  • Nun mit Salz und Pfeffer würzen, dann Curry und Cayennepfeffer dazugeben und umrühren. Den Balsamico zufügen, kurz verdampfen lassen. Dann die Sahne (erst etwa die Hälfte) dazugeben, aufkochen lassen und gut umrühren.
  • Die restliche Sahne dazugeben. Ruhig ein wenig einkochen lassen. Noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Schnittlauch dazugeben.

Das könnte dir auch gefallen