Spaghettieis Blechkuchen Rezept

Beitrag teilen!

Der unwiderstehliche Geschmack von Spaghettieis ist etwas, das viele von uns seit unserer Kindheit in Erinnerung haben.

Die süße Kombination von Vanilleeis, Erdbeersoße und weißen Schokoladenraspeln, die den zarten Geschmack von Parmesan imitieren, ist eine unvergessliche Delikatesse.

Aber was wäre, wenn wir diesen Geschmack in einen Kuchen integrieren könnten? Hier kommt die brillante Kreation des Spaghettieis-Blechkuchens ins Spiel.

, Spaghettieis Blechkuchen Rezept

Die überraschende Kombination: Spaghettieis und Blechkuchen

In der kulinarischen Welt ist Innovation der Schlüssel zum Fortschritt und zur Aufrechterhaltung des Interesses.

Die Verschmelzung von Spaghettieis und Blechkuchen schafft eine verlockende Mischung aus vertrautem Geschmack und innovativer Präsentation. Das Ergebnis ist ein wunderbarer Kuchen, der die Seele des klassischen Spaghettieises einfängt und gleichzeitig die Praktikabilität und Portabilität eines Blechkuchens bietet.

Warum dieses Rezept ein Muss für jede Sommerparty ist

Ein Spaghettieis-Blechkuchen ist der perfekte Begleiter für jede Sommerparty. Der kühle, cremige Geschmack bietet eine willkommene Erfrischung an heißen Tagen, während das ansprechende Aussehen des Kuchens garantiert, dass er zum Gesprächsthema wird. Außerdem ist er überraschend einfach zuzubereiten, und das mit gängigen Zutaten, die man leicht im Supermarkt finden kann.

Die Vorbereitung ist bei jedem Rezept von entscheidender Bedeutung. Für unseren Spaghettieis-Blechkuchen beginnt die Vorbereitung mit der Auswahl der richtigen Utensilien und Zutaten, gefolgt von einer sorgfältigen Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Zubereitung des Teigs und der Creme.

, Spaghettieis Blechkuchen Rezept

Zu den wichtigen Utensilien gehören eine Tasse mit einem Fassungsvermögen von 200 ml, ein Rührgerät, ein Backblech mit Backrahmen und ein Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle. Die genauen Mengen und die Art der Zutaten, die Sie benötigen, werden im Abschnitt “Wahl der richtigen Zutaten” genauer beschrieben.

Wahl der richtigen Zutaten

Die Auswahl der richtigen Zutaten ist bei der Zubereitung des Spaghettieis-Blechkuchens entscheidend. Neben den Grundzutaten wie Zucker, Mehl und Backpulver werden Sie auch spezielle Zutaten wie Vanillinzucker, Mineralwasser und Gelatine benötigen. Bei den frischen Zutaten sind Eier, Magerquark, Sahnejoghurt, Sahne und Erdbeeren erforderlich.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Der Teig

Die Zubereitung des Teigs ist ein Prozess, der Präzision und Geduld erfordert. Jeder Schritt, von der korrekten Balance zwischen Zucker, Vanillinzucker und Öl, über die richtige Art und Weise, wie die Eier hinzugefügt werden, bis hin zur Kunst des Mischens von Mehl und Backpulver, spielt eine wichtige Rolle. Das Hinzufügen von Mineralwasser als letztes Detail sorgt für eine leichte und luftige Textur, die für diesen Kuchen charakteristisch ist.

Die richtige Balance: Zucker, Vanillinzucker und Öl

Die Kombination von Zucker, Vanillinzucker und Öl bietet die süße Grundlage, auf der der restliche Teig aufbaut. Die Mischung sollte nur kurz verrührt werden, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten, ohne die Struktur des Zuckers zu verändern.

Einfügen der Eier: Worauf zu achten ist

Das Einfügen der Eier erfordert eine gewisse Feinfühligkeit. Die Eier sollten einzeln und nach und nach hinzugefügt werden, wobei jedes Ei etwa 45 Sekunden lang untergerührt wird, bevor das nächste hinzugefügt wird. Dies sorgt für eine gleichmäßige Verteilung und verhindert die Bildung von Klumpen im Teig.

Die Kunst des Mischens: Mehl und Backpulver

Mehl und Backpulver sind die strukturellen Bestandteile des Teigs. Sie sollten miteinander vermischt und nach und nach zum Teig hinzugefügt werden, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten und das Risiko von Klumpen zu minimieren.

Das letzte Detail: Mineralwasser hinzufügen

Das Hinzufügen von Mineralwasser als letzter Schritt gibt dem Teig eine besondere Leichtigkeit und Luftigkeit. Es sollte vorsichtig untergerührt werden, um sicherzustellen, dass es sich gleichmäßig verteilt.

, Spaghettieis Blechkuchen Rezept

Backzeit und Temperatur

Die ideale Backzeit für diesen Kuchen beträgt 25 Minuten bei einer Temperatur von 200 Grad. Dies stellt sicher, dass der Kuchen durchgebacken ist, aber nicht austrocknet.

Die ideale Backtemperatur: Wann der Kuchen perfekt ist

Der Kuchen ist perfekt, wenn er eine schöne goldbraune Farbe hat und ein in die Mitte eingeführter Zahnstocher sauber herauskommt. Nach dem Backen sollte der Kuchen vollständig abkühlen, bevor die Creme aufgetragen wird.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Die Creme

Die Zubereitung der Creme ist ein ebenso wichtiger Prozess wie die Herstellung des Teigs. Die Sahne sollte steif geschlagen und die Balance zwischen Quark, Joghurt, Vanillinzucker, Zitronensaft und Puderzucker sorgfältig abgewogen werden. Die Verwendung von Gelatine erfordert besondere Aufmerksamkeit, um sicherzustellen, dass sie richtig aufgelöst und in die Creme eingearbeitet wird.

Sahne schlagen: Tipps für perfekte Ergebnisse

  • Die Sahne sollte kalt sein, bevor sie geschlagen wird, und es ist wichtig, nicht zu übermischen, da sie sonst gerinnen kann. Ein elektrischer Mixer ist ideal für diese Aufgabe, aber sie kann auch von Hand mit einem Schneebesen durchgeführt werden.
  • Die Balance von Quark, Joghurt, Vanillinzucker, Zitronensaft und Puderzucker
  • Die Mischung aus Quark, Joghurt, Vanillinzucker, Zitronensaft und Puderzucker bildet die Basis der Creme. Die Zutaten sollten miteinander verrührt werden, bis sie gut vermischt sind. Der Zitronensaft fügt eine zarte Säure hinzu, die die Süße der anderen Zutaten ausgleicht.

Der Einsatz von Gelatine: Was man beachten muss

Die Gelatine spielt eine entscheidende Rolle bei der Stabilisierung der Creme. Sie muss zunächst eingeweicht und dann aufgelöst werden. Es ist wichtig, 2 EL der Creme in die Gelatine zu rühren, bevor sie zügig in die restliche Creme eingerührt wird. Dies stellt sicher, dass die Gelatine gleichmäßig verteilt ist und keine Klumpen bildet.

Die Kunst des Verzierens

Die Verzierung des Spaghettieis-Blechkuchens ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern fügt auch zusätzliche Geschmacksschichten hinzu. Das Erdbeerpüree, die “Spaghetti” aus Creme und die weißen Schokoladenraspeln vervollständigen das Spaghettieis-Erlebnis in Kuchenform.

Erdbeerpüree: Wie man es macht und verwendet

Das Erdbeerpüree wird aus frischen oder gefrorenen Erdbeeren hergestellt und nach Geschmack gesüßt. Es wird in Klecksen auf die Creme gegeben, um die Illusion einer Tomatensoße auf Spaghetti zu erzeugen.

Das Anbringen von “Spaghetti” auf die Soße

Um die “Spaghetti” zu erzeugen, wird etwas von der Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle gegeben und dann auf das Erdbeerpüree gespritzt. Dies erfordert ein wenig Geschick und Geduld, um ein überzeugendes Spaghetti-Aussehen zu erzielen.

Weiße Schokoladenraspeln: Das i-Tüpfelchen

Die weißen Schokoladenraspeln sind das i-Tüpfelchen auf diesem Spaghettieis-Blechkuchen. Sie verleihen dem Kuchen eine zusätzliche Textur und Süße und vervollständigen die Illusion von Spaghettieis.

Der Spaghettieis-Blechkuchen ist eine kreative und köstliche Interpretation des klassischen Spaghettieises und ein sicherer Hit bei jeder Sommerparty. Also, warum nicht die Ärmel hochkrempeln und diesen verlockenden Kuchen heute noch zubereiten? Sie werden sicher nicht enttäuscht sein!

Zeit benötigt für Rezept

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Ruhezeit ca. 4 Stunden
Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten
Gesamtzeit ca. 4 Stunden 55 Minuten

Zutaten:

Für den Teig:
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse Öl, z. B. Sonnenblumenöl
2 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
3 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Mineralwasser
Für die Creme:
500 g Magerquark
500 g Sahnejoghurt
1 Becher Sahne
2 EL Zitronensaft
2 Pck. Vanillinzucker
100 g Puderzucker
3 Blatt Gelatine
Außerdem:
300 g Erdbeeren, TK
n. B. Puderzucker oder Zucker
100 g Schokoladenraspel, weiße

Zubereitung:

Ich habe eine Tasse mit einem Fassungsvolumen von 200 ml verwendet.

Den Zucker, den Vanillinzucker und das Öl kurz miteinander verrühren. Anschließend die Eier nach und nach – je 45 Sekunden – unterrühren. Das Mehl und das Backpulver miteinander mischen und nach und nach dazugeben. Zum Schluss noch das Mineralwasser unterrühren. Den Teig auf ein Blech mit Backrahmen gießen, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 25 Minuten backen. Den Teig auskühlen lassen.

Für die Creme die Sahne steif schlagen. Den Quark, Joghurt, Vanillinzucker, Zitronensaft und den Puderzucker miteinander verrühren. Die Gelatine einweichen und auflösen. 2 EL Creme in die Gelatine rühren und dann zügig unter die Creme schlagen. Wenn die Creme zu Gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Etwas Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben und beiseite stellen. Den Rest auf den Boden streichen.

Die Erdbeeren pürieren und nach Geschmack mit Puderzucker oder Zucker süßen. Das Erdbeerpüree in Klecksen auf die Creme geben. Mit dem Spritzbeutel “Spaghetti” auf die Soße spritzen. Den Kuchen mit weißen Schokoraspeln bestreuen und anschließend kalt stellen, z. B. über Nacht.

Der Kuchen schmeckt am besten gut gekühlt.

Wer mit Gelatine Probleme hat, kann auch statt Joghurt Mascarpone verwenden und die Sahne mit Sahnesteif schlagen.

, Spaghettieis Blechkuchen Rezept
Spaghettieis Blechkuchen Rezept

Spaghettieis Blechkuchen Rezept

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 2 Tasse/n Zucker
  • 1 Tasse Öl, z. B. Sonnenblumenöl
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 4 Ei(er)
  • 3 Tasse/n Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tasse Mineralwasser
  • Für die Creme:
  • 500 g Magerquark
  • 500 g Sahnejoghurt
  • 1 Becher Sahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 100 g Puderzucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • Außerdem:
  • 300 g Erdbeeren, TK
  • n. B. Puderzucker oder Zucker
  • 100 g Schokoladenraspel, weiße

Zubereitung

    Ich habe eine Tasse mit einem Fassungsvolumen von 200 ml verwendet.

    Den Zucker, den Vanillinzucker und das Öl kurz miteinander verrühren. Anschließend die Eier nach und nach – je 45 Sekunden – unterrühren. Das Mehl und das Backpulver miteinander mischen und nach und nach dazugeben. Zum Schluss noch das Mineralwasser unterrühren. Den Teig auf ein Blech mit Backrahmen gießen, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 25 Minuten backen. Den Teig auskühlen lassen.

    Für die Creme die Sahne steif schlagen. Den Quark, Joghurt, Vanillinzucker, Zitronensaft und den Puderzucker miteinander verrühren. Die Gelatine einweichen und auflösen. 2 EL Creme in die Gelatine rühren und dann zügig unter die Creme schlagen. Wenn die Creme zu Gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Etwas Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben und beiseite stellen. Den Rest auf den Boden streichen.

    Die Erdbeeren pürieren und nach Geschmack mit Puderzucker oder Zucker süßen. Das Erdbeerpüree in Klecksen auf die Creme geben. Mit dem Spritzbeutel “Spaghetti” auf die Soße spritzen. Den Kuchen mit weißen Schokoraspeln bestreuen und anschließend kalt stellen, z. B. über Nacht.

    Der Kuchen schmeckt am besten gut gekühlt.

    Wer mit Gelatine Probleme hat, kann auch statt Joghurt Mascarpone verwenden und die Sahne mit Sahnesteif schlagen.

Skip to Recipe