Expand To Show Full Article
Schwarzwälder auf dem Blech - Schnell Rezepte
, Schwarzwälder auf dem Blech

Schwarzwälder auf dem Blech

Beitrag teilen!

Schwarzwälder vom Blech ist ein klassisches deutsches Dessert, das aus einer Schicht Schokoladenbiskuit, einer Schicht Kirschen und einer Schicht Sahne besteht. Die Torte wird normalerweise auf einem Blech zubereitet und in kleine Schnitten geschnitten, um sie leichter servieren zu können.

Das Rezept für Schwarzwälder vom Blech ist relativ einfach und erfordert nur wenige Zutaten. Es ist ein perfektes Dessert für besondere Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten oder Weihnachtsfeiern. Die Torte ist auch ein beliebtes Mitbringsel bei potluck-Veranstaltungen oder Familienfeiern.

Das Geheimnis einer guten Schwarzwälder vom Blech ist die Verwendung von Kirschwasser, das der Torte ihren charakteristischen Geschmack verleiht. Die Torte ist auch in vielen Bäckereien und Cafés in Deutschland erhältlich und wird oft mit einer Tasse Kaffee oder Tee serviert.

Servieren

Nachdem die Schwarzwälder vom Blech fertiggestellt ist, muss sie noch serviert werden. Hier sind ein paar Tipps, wie man die Torte am besten präsentieren und genießen kann:

  • Die Torte sollte vollständig abgekühlt sein, bevor sie serviert wird. Wenn sie zu warm ist, kann sie instabil werden und auseinanderfallen.
  • Beim Schneiden der Torte ist es wichtig, ein scharfes Messer zu verwenden, um ein sauberes und ordentliches Stück zu erhalten.
  • Die Torte kann mit Schlagsahne oder Vanilleeis serviert werden, um den Geschmack abzurunden.
  • Wer es gerne etwas süßer mag, kann die Torte mit Puderzucker bestreuen.
  • Um die Torte noch ansprechender zu gestalten, kann man sie mit frischen Beeren oder Schokoladenraspeln dekorieren.

Die Schwarzwälder vom Blech ist ein beliebtes Dessert, das bei vielen Gelegenheiten serviert werden kann. Mit diesen Tipps wird sie sicherlich ein Highlight auf jedem Kuchenbuffet sein.

Zutaten:

Für den Teig:
1 Tasse Öl
1 Tasse Zucker
5 Ei(er)
3 Pck. Schokoladenpuddingpulver, zum Kochen
1 Pck. Vanillepuddingpulver, zum Kochen
1 Pck. Backpulver
Für den Belag:
2 gr. Gläser Sauerkirschen, entsteinte
2 Pck. Vanillepuddingpulver, zum Kochen
3 Becher Schlagsahne
50 g Schokoladenraspel

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Ruhezeit ca. 1 Stunde
Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Öl, Zucker, Eier, 3 Pck. Schokoladenpuddingpulver, 1 Pck. Vanillepuddingpulver und Backpulver gut miteinander verrühren – mindestens 10 Min. lang. Dann die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Blech streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 Min. backen.

Die Sauerkirschen mit Saft und 2 Pck. Vanillepuddingpulver (dieses erst mit etwas Kirschsaft anrühren) zusammen aufkochen und auf den noch heißen Teig verteilen. Kuchen mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.

Die Schlagsahne schlagen und auf den Kuchen geben. Mit Schokoladenraspel verziert servieren.

Schwarzwälder auf dem Blech

Schwarzwälder auf dem Blech

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Zucker
  • 5 Ei(er)
  • 3 Pck. Schokoladenpuddingpulver, zum Kochen
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver, zum Kochen
  • 1 Pck. Backpulver
  • Für den Belag:
  • 2 gr. Gläser Sauerkirschen, entsteinte
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver, zum Kochen
  • 3 Becher Schlagsahne
  • 50 g Schokoladenraspel

Zubereitung

    Öl, Zucker, Eier, 3 Pck. Schokoladenpuddingpulver, 1 Pck. Vanillepuddingpulver und Backpulver gut miteinander verrühren – mindestens 10 Min. lang. Dann die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Blech streichen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 Min. backen.

    Die Sauerkirschen mit Saft und 2 Pck. Vanillepuddingpulver (dieses erst mit etwas Kirschsaft anrühren) zusammen aufkochen und auf den noch heißen Teig verteilen. Kuchen mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.

    Die Schlagsahne schlagen und auf den Kuchen geben. Mit Schokoladenraspel verziert servieren.

Beitrag teilen!

Skip to Recipe