Home KUCHEN Rotweinkuchen

Rotweinkuchen

by Alexandra

Beitrag teilen!

Rotweinkuchen: Ein Fest für den Gaumen und eine Symphonie von Aromen, die auf der Zunge tanzen. Die samtige Textur und der reiche Geschmack des Rotweins, kombiniert mit dem Hauch von Zimt und Kakao, macht diesen Kuchen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wenn Sie noch nie den Zauber von Rotwein in Backwaren erlebt haben, bereiten Sie sich auf eine süße Überraschung vor!

, Rotweinkuchen

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Hauptzutaten im Fokus:

Weiche Butter ist das Rückgrat dieses Rezepts. Sie verleiht dem Kuchen seine geschmeidige Textur und sorgt für eine perfekte Balance zwischen Feuchtigkeit und Festigkeit. Der Rotwein verleiht nicht nur Farbe, sondern auch eine Tiefe des Geschmacks, die unvergleichlich ist. Bei der Wahl des Rotweins empfehle ich einen vollmundigen Wein, der sowohl süß als auch säurehaltig ist. Die gemahlenen Mandeln geben dem Kuchen nicht nur Struktur, sondern auch ein nussiges Aroma, das wunderbar mit den anderen Zutaten harmoniert.

Rezept-Tipps & Häufig gestellte Fragen:

Die Kunst des schaumigen Rührens: Um einen leichten und luftigen Kuchen zu erhalten, ist es entscheidend, Butter und Zucker gründlich zu schlagen, bis eine fast weiße, schaumige Masse entsteht.

Das Vermischen von Rotwein: Fügen Sie den Wein langsam hinzu, um sicherzustellen, dass er sich gleichmäßig mit dem Teig vermischt und keine Flüssigkeitspfützen entstehen.

Wie erkennt man den perfekten Garpunkt? Ein in die Mitte eingeführter Holzspieß sollte sauber herauskommen, und der Kuchen sollte eine goldbraune Kruste haben.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Beginnen Sie mit dem Vorheizen des Ofens und der Vorbereitung Ihrer Springform, um sicherzustellen, dass der Teig nicht haften bleibt. Bei der Mischung der Hauptzutaten ist die Reihenfolge entscheidend: Beginnen Sie mit den feuchten Zutaten und fügen dann die trockenen hinzu. Beim Hinzufügen von Rotwein sollten Sie geduldig sein und den Wein langsam einrühren, um die beste Konsistenz zu erzielen.

Was zu diesem Rezept servieren:

Ein frisch gebrühter Tee oder ein heißer Kaffee kann den Geschmack des Rotweinkuchens perfekt ergänzen. Für diejenigen, die den Geschmack von Rotwein lieben, warum nicht ein Glas des gleichen Weins, den Sie zum Backen verwendet haben? Präsentieren Sie den Kuchen mit einigen Beeren oder einem Klecks Sahne für besondere Anlässe.

Variationsideen für den Rotweinkuchen:

Experimentieren Sie mit verschiedenen Rotweinsorten, von einem süßen Portwein bis zu einem trockenen Merlot. Das Hinzufügen von Früchten, wie etwa Beeren oder Apfelstückchen, kann eine zusätzliche Geschmacksdimension hinzufügen. Für diejenigen, die es lieben zu dekorieren, sind kreative Glasuren und Toppings wie Schokoladenganache oder Vanillecreme eine Überlegung wert.

Der Rotweinkuchen ist mehr als nur ein Dessert; er ist ein Erlebnis. Es ist eine Einladung, die Grenzen des Backens zu erkunden und gleichzeitig die Freuden des Weins zu genießen. Ich lade Sie ein, dieses Rezept auszuprobieren, es mit Ihren Lieben zu teilen und Ihre eigenen einzigartigen Erfahrungen und Variationen mit uns zu teilen. Frohes Backen!

, Rotweinkuchen

Zeit benötigt für Rezept

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Zutaten:

250 g Butter, weich
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Zimt
1 EL Kakaopulver
100 g Schokostreusel
100 g Mandel(n), gemahlen
¼ Liter Wein, rot

Zubereitung:

Ofen auf 175°C Umluft vorheizen und eine 26er Springform fetten. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Zimt, Kakao, Schokostreusel und gemahlene Mandeln gut miteinander vermischen und dazugeben. Den Rotwein nach und nach unterrühren.
Teig in die gefettete Springform füllen und ca. 1 Stunde backen.

, Rotweinkuchen

Rotweinkuchen Rezept

No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 250 g Butter weich
  • 200 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 4 Ei er
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 g Schokostreusel
  • 100 g Mandel n, gemahlen
  • ¼ Liter Wein rot

Anleitungen

  • Ofen auf 175°C Umluft vorheizen und eine 26er Springform fetten. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Zimt, Kakao, Schokostreusel und gemahlene Mandeln gut miteinander vermischen und dazugeben. Den Rotwein nach und nach unterrühren.Teig in die gefettete Springform füllen und ca. 1 Stunde backen.

Das könnte dir auch gefallen