Pfannkuchen mit Schinken und Käse

Beitrag teilen!

Pfannkuchen mit Schinken und Käse sind eine beliebte und schmackhafte Variante der traditionellen Pfannkuchen. Diese herzhafte Kombination aus herzhaftem Schinken und würzigem Käse ist ein echter Gaumenschmaus und bietet eine köstliche Alternative zu süßen Pfannkuchenvarianten. Diese Pfannkuchen eignen sich hervorragend für ein reichhaltiges Frühstück, einen leckeren Brunch oder als Hauptgericht zum Abendessen.

Um Pfannkuchen mit Schinken und Käse zuzubereiten, benötigt man nur wenige Zutaten wie Mehl, Milch, Eier sowie den gewünschten Schinken und Käse. Der Teig kann mit etwas Salz und fein gehackter Petersilie verfeinert werden, um den Pfannkuchen einen besonderen Geschmack zu verleihen. Nach einer kurzen Quellzeit von etwa 30 Minuten wird der Teig in einer Pfanne zu dünnen Pfannkuchen gebacken, die anschließend mit Schinken und Käse gefüllt und zusammengeklappt oder aufgerollt werden können.

Es gibt verschiedene Variationen dieses Rezepts, zum Beispiel kann man den Schinken durch Salami ersetzen oder zusätzliche Zutaten wie Zwiebeln und Frischkäse hinzufügen. Darüber hinaus kann man auch den Käse variieren, um unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu erreichen, beispielsweise Bergkäse oder Gouda. Pfannkuchen mit Schinken und Käse lassen sich also einfach und schnell zubereiten und bieten eine vielseitige Möglichkeit, den klassischen Pfannkuchenteig auf eine herzhafte Art und Weise zu genießen.

Serviervorschläge

Pfannkuchen mit Schinken und Käse sind ein herzhaftes Gericht, das sich hervorragend als Hauptmahlzeit eignet. Um das Essen abzurunden und optisch ansprechend zu gestalten, können Sie verschiedene Beilagen und Anrichtungsmethoden in Betracht ziehen.

Ein frischer Salat passt hervorragend zu Pfannkuchen mit Schinken und Käse. Sie können beispielsweise einen gemischten Salat aus Paprika, Gurken und Tomaten zubereiten und ihn neben den Pfannkuchen auf einem Teller anrichten. Eine leichte Joghurt-Knoblauchsauce kann als Salatdressing dienen und gleichzeitig als Dip für die Pfannkuchen verwendet werden.

Die Anordnung der Pfannkuchen auf dem Teller kann ebenfalls variiert werden. Eine Möglichkeit ist, die Pfannkuchen zu rollen und nebeneinander auf dem Teller zu platzieren. Eine andere Option ist, die Pfannkuchen zu halbieren und mit der Füllung nach oben auf dem Teller zu arrangieren. Sie können auch die Pfannkuchen in Viertel schneiden und sie fächerförmig auf dem Teller anrichten, um eine ansprechende Präsentation zu schaffen.

Wenn Sie das Gericht für Gäste oder besondere Anlässe zubereiten, können Sie die Pfannkuchen mit frischen Kräutern, wie z.B. Petersilie oder Schnittlauch, garnieren. Diese verleihen dem Gericht nicht nur Farbe, sondern auch zusätzlichen Geschmack.

Hilfreiche Tipps und Tricks

Einfache und schnelle Pfannkuchen mit Schinken und Käse sind ein ideales Frühstück oder eine herzhafte Mahlzeit zu jeder Tageszeit. Wenn Sie das Beste aus diesem Gericht herausholen möchten, sind hier einige hilfreiche Tipps und Tricks, denen Sie folgen können:

Wählen Sie den richtigen Käse:

  • Für die Füllung, verwenden Sie Käse mit mindestens 45% Fettgehalt, damit er schön schmilzt. Ideal sind Sorten wie Emmentaler, Fontina, Raclette oder Camembert.
  • Lecker ist es, schon etwas geriebenen Käse in den Pfannkuchenteig zu mischen.

Schinkenwahl:

  • Der Schinken, egal ob gekocht, geräuchert oder luftgetrocknet, sollte kräftig im Geschmack sein.

Tipps zum Braten der Pfannkuchen:

  • Erhitzen Sie eine Pfanne mit Öl auf dem Herd, und gießen Sie dünn den Teig in die Pfanne. Schwenken Sie die Pfanne, damit der ganze Boden bedeckt ist.
  • Den Teig etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze backen, dann wenden.

Ei im Teig:

  • Verwenden Sie Eier, um Ihren Pfannkuchenteig locker und luftig zu machen.

Weitere Zutaten:

  • Fügen Sie nach Belieben zusätzliche Zutaten wie geriebene Tomaten, Oliven oder Rucola hinzu.

Getränkeempfehlung:

  • Passende Getränke zum Pfannkuchen mit Schinken und Käse sind frischer Orangensaft, Kaffee oder Tee.

Weitere Varianten und Rezeptideen

Pfannkuchen mit Schinken und Käse sind ein herzhaftes Gericht, das sich vielseitig variieren lässt. Je nach Geschmack kann man das Grundrezept mit verschiedenen Zutaten ergänzen oder abwandeln.

Eine Idee ist es, zusätzlich zu dem Schinken und Käse auch Gemüse, wie zum Beispiel fein gehackte Zwiebeln, Paprika oder Champignons, in die Füllung zu geben. Dadurch erhalten die Pfannkuchen eine zusätzliche Geschmacksnote und eine interessantere Textur. Eine pikante Alternative wäre, Salami anstelle von Schinken zu verwenden.

Die Auswahl des Käses kann ebenfalls variiert werden. Beliebte Optionen sind neben dem klassischen Bergkäse auch Gouda, Emmentaler oder sogar würziger Blauschimmelkäse.

Für eine glutenfreie Version des Rezepts kann Weizenmehl durch alternative Mehlsorten wie Maismehl oder Buchweizenmehl ersetzt werden. In diesem Fall sollte man allerdings die Flüssigkeitszugabe anpassen, da diese Mehlsorten unterschiedliche Eigenschaften haben und möglicherweise eine andere Konsistenz erfordern.

Es ist auch möglich, Pfannkuchen aus Dinkelmehl zuzubereiten. Dinkelmehl ist eine nahrhafte und schmackhafte Alternative zu Weizenmehl und passt gut zu herzhaften Füllungen wie Schinken und Käse.

Abschließend kann man die Pfannkuchen mit Schinken und Käse auch als Auflauf zubereiten: Einfach die gefüllten Pfannkuchen-Rollen nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform legen und bei 160 Grad (Umluft) für 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Zutaten:

125 g Mehl
250 ml Milch
2 Ei(er)
1 EL, gehäuft Petersilie, gehackt
150 g Schinken, roh (Schwarzwälder)
150 g Emmentaler oder Gouda, gerieben
3 EL Schmand
1 m.-große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Butter

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Ruhezeit ca. 30 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Mehl, Milch und Eiern einen Pfannkuchenteig rühren, salzen und fein gewiegte Petersilie unterrühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen. In etwas Butter 3 bis 4 dünne Pfannkuchen backen.

Den Schinken klein würfeln und mit dem Käse, dem Schmand und der fein gehackten Zwiebel mischen, mit etwas Pfeffer würzen.

Die Füllung auf den Pfannkuchen verteilen. Die Pfannkuchen aufrollen, in eine gebutterte Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Umluft) 20 Minuten backen.

, Pfannkuchen mit Schinken und Käse

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Pfannkuchen mit Schinken und Käse Rezept

4.82 from 11 votes
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 125 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Ei er
  • 1 EL gehäuft Petersilie, gehackt
  • 150 g Schinken roh (Schwarzwälder)
  • 150 g Emmentaler oder Gouda gerieben
  • 3 EL Schmand
  • 1 m.-große Zwiebel n
  • Salz und Pfeffer
  • Butter

Anleitungen

  • Aus Mehl, Milch und Eiern einen Pfannkuchenteig rühren, salzen und fein gewiegte Petersilie unterrühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen. In etwas Butter 3 bis 4 dünne Pfannkuchen backen.
  • Den Schinken klein würfeln und mit dem Käse, dem Schmand und der fein gehackten Zwiebel mischen, mit etwas Pfeffer würzen.
  • Die Füllung auf den Pfannkuchen verteilen. Die Pfannkuchen aufrollen, in eine gebutterte Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Umluft) 20 Minuten backen.