Home KUCHEN Kirsch Schmand Blechkuchen

Kirsch Schmand Blechkuchen

by Alexandra

Beitrag teilen!

Der Kirsch Schmand Blechkuchen ist ein absoluter Favorit unter den Kuchenliebhabern. Die perfekte Kombination aus süß und sauer macht diesen Kuchen zu einem wahren Gaumenschmaus. Ob für Geburtstage, Familienfeiern oder einfach zum gemütlichen Kaffeeklatsch am Nachmittag – dieser Kuchen eignet sich hervorragend für die verschiedensten Anlässe.

Die wichtigsten Zutaten für den Kirsch Schmand Blechkuchen

Die Basis des Kuchens besteht aus einem klassischen Teig mit Butter, Mehl, Zucker, Eiern, Backpulver und Vanillezucker. Das Herzstück des Kuchens bildet die unwiderstehliche Füllung aus Vanillepudding, Schmand, Eigelb und saftigen Sauerkirschen. Die Krönung des Kuchens ist der glänzende Tortenguss, der aus Kirschsaft und speziellem Tortengusspulver hergestellt wird.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So gelingt der Kirsch Schmand Blechkuchen

Zunächst wird der Teig zubereitet, indem die Zutaten verrührt und auf einem mit Backpapier belegten Backblech gestrichen werden. Der Teig wird bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 15 – 20 Minuten gebacken. Währenddessen wird die Schmand-Füllung zubereitet. Hierbei ist darauf zu achten, dass das angerührte Puddingpulver bei der Zugabe in die Milch gut verrührt wird, um Klumpen zu vermeiden. Anschließend werden Schmand und Eigelb untergerührt und die Füllung auf dem Teig verteilt. Die Sauerkirschen werden gleichmäßig auf der Masse verteilt, bevor der Kuchen erneut für 15 – 20 Minuten gebacken wird. Zum Schluss wird der Kuchen abgekühlt und der Tortenguss aus Kirschsaft und Tortengusspulver zubereitet und auf dem Kuchen verteilt.

Rezept-Tipps

Für einen perfekten Teig sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben und gut miteinander vermischt werden. Achten Sie bei der Auswahl der Kirschen auf deren Qualität und Frische, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Der Tortenguss sollte eine ideale Konsistenz haben, um den Kuchen optimal abzudecken und ihm ein ansprechendes Aussehen zu verleihen.

Allergiker- und Diät-freundliche Alternativen

Für eine glutenfreie Variante des Kuchens kann das Weizenmehl durch glutenfreies Mehl ersetzt werden. Laktosefreie Zutaten, wie laktosefreie Milch und Schmand, ermöglichen auch laktoseintoleranten Personen den Genuss dieses Kuchens. Für eine vegane Version können Eier und Milchprodukte durch entsprechende Alternativen ersetzt werden, wie zum Beispiel pflanzliche Milch und Ei-Ersatz.

Was passt am besten zum Kirsch Schmand Blechkuchen

Als begleitendes Getränk eignet sich ein fruchtiger Tee, aromatischer Kaffee oder ein Glas spritziger Sekt. Passende Eis- und Sahnesorten, wie Vanilleeis oder frische Schlagsahne, unterstreichen den Geschmack des Kuchens und verleihen ihm eine zusätzliche Cremigkeit. Dekorative Ideen für das Anrichten können frische Kirschen, Puderzucker oder Schokoladensplitter sein.

Rezept-Variationen

Der Kirsch Schmand Blechkuchen kann auch mit anderen Obstsorten zubereitet werden, wie zum Beispiel mit Himbeeren, Pfirsichen oder Johannisbeeren. Variationen mit Schokolade oder Nüssen, wie zum Beispiel das Hinzufügen von Schokoladenstückchen oder gehackten Haselnüssen, verleihen dem Kuchen eine zusätzliche Geschmackskomponente. Kreative Ideen für weitere Geschmacksrichtungen sind zum Beispiel das Verwenden von Zitronen- oder Orangenschale in der Füllung.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Für die Lagerung des Kuchens empfiehlt es sich, diesen in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufzubewahren. So bleibt der Kuchen etwa 3-4 Tage frisch. Übrig gebliebener Kuchen kann zu Cake Pops, Kuchenpralinen oder Dessert im Glas weiterverarbeitet werden.

Häufige Fragen zum Kirsch Schmand Blechkuchen

Um den Kuchen am besten zu transportieren, kann eine Kuchenbox oder ein Tablett mit Deckel verwendet werden. Der Kuchen kann auch problemlos eingefroren werden – hierbei sollte er jedoch in Portionen geschnitten und gut verpackt werden, um Gefrierbrand zu vermeiden. Sollte der Kuchen einmal nicht aufgehen, können mögliche Ursachen ein abgelaufenes Backpulver, falsche Ofentemperatur oder das Öffnen der Backofentür während des Backens sein.

Die Vielseitigkeit des Rezepts ermöglicht es, den Kuchen an individuelle Vorlieben und Bedürfnisse anzupassen. Der einzigartige Geschmack aus süßem Teig, saftigen Kirschen und cremigem Schmand überzeugt auf ganzer Linie. Die Freude am gemeinsamen Genuss dieses unwiderstehlichen Kirsch Schmand Blechkuchens macht ihn zu einem unverzichtbaren Highlight auf jeder Kaffeetafel.

Zeit benötigt Rezept

Arbeitszeit ca. 20 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde

Zutaten:

Für den Boden:
250 g Butter
200 g Mehl
200 g Zucker
4 Ei(er)
2 TL Backpulver
2 Pck. Vanillezucker
Für die Füllung:
625 ml Milch
2 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
2 Becher Schmand
2 Eigelb
2 Gläser Sauerkirschen
Für den Belag:
2 Pck. Tortenguss

, Kirsch Schmand Blechkuchen

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Zubereitung:

Die Zutaten für den Boden verrühren und den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Bei 180 °C Ober- und Unterhitze 15 – 20 Minuten backen.

Mit den 625 ml Milch (Achtung: nicht die auf der Packungsaufschrift angegebenen Milchmenge verwenden!) und den 2 Päckchen Puddingpulver nach Packungsaufschrift (mit Zucker, siehe Packung) einen Pudding zubereiten. Wenn das angerührte Puddingpulver in die Milch kommt viel rühren, wird gleich dick. Etwas abkühlen lassen, aber nicht zu lange, sonst gibt es Klumpen in der Masse. Schmand und Eigelb unterrühren und auf dem Boden verteilen. Sauerkirschen (den Saft auffangen!) auf der Masse verteilen und nochmals bei 180 °C Ober- und Unterhitze 15 – 20 Minuten backen.

Kuchen abkühlen lassen.

Den Guss aus Kirschsaft und Tortenguss (nach Packungsanleitung) herstellen und auf dem Kuchen verteilen.

Wenn möglich, einen Tag vor dem Verzehr backen.
Dieser Kuchen ist sehr saftig und lecker, ich hoffe er schmeckt Euch.

, Kirsch Schmand Blechkuchen

Kirsch Schmand Blechkuchen Rezept

4.86 from 7 votes
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • Für den Boden:
  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 4 Ei er
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • Für die Füllung:
  • 625 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • 2 Becher Schmand
  • 2 Eigelb
  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • Für den Belag:
  • 2 Pck. Tortenguss

Anleitungen

  • Die Zutaten für den Boden verrühren und den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Bei 180 °C Ober- und Unterhitze 15 – 20 Minuten backen.
  • Mit den 625 ml Milch (Achtung: nicht die auf der Packungsaufschrift angegebenen Milchmenge verwenden!) und den 2 Päckchen Puddingpulver nach Packungsaufschrift (mit Zucker, siehe Packung) einen Pudding zubereiten. Wenn das angerührte Puddingpulver in die Milch kommt viel rühren, wird gleich dick. Etwas abkühlen lassen, aber nicht zu lange, sonst gibt es Klumpen in der Masse. Schmand und Eigelb unterrühren und auf dem Boden verteilen. Sauerkirschen (den Saft auffangen!) auf der Masse verteilen und nochmals bei 180 °C Ober- und Unterhitze 15 – 20 Minuten backen.
  • Kuchen abkühlen lassen.
  • Den Guss aus Kirschsaft und Tortenguss (nach Packungsanleitung) herstellen und auf dem Kuchen verteilen.
  • Wenn möglich, einen Tag vor dem Verzehr backen.Dieser Kuchen ist sehr saftig und lecker, ich hoffe er schmeckt Euch.
, Kirsch Schmand Blechkuchen

Das könnte dir auch gefallen