Home Neuste Rezepte Grießbrei von Großmutter

Grießbrei von Großmutter

by Alexandra

Beitrag teilen!

Zeit benötigt für Grießbrei von Großmutter Rezept

Arbeitszeit ca. 15 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten
Gesamtzeit ca. 25 Minuten

, Grießbrei von Großmutter

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Zutaten:

800 ml Milch
80 g Weichweizengrieß
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
25 g Butter

, Grießbrei von Großmutter

Zubereitung

Die Milch mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Den Weizengrieß unter Rühren mit einem Schneebesen einrieseln lassen und nochmals aufkochen lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Grieß zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Das Eigelb in den Grießbrei rühren. Die Butter ebenfalls in den Grießbrei geben und so lange rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unter den fertigen Grießbrei heben.

, Grießbrei von Großmutter

Dazu schmeckt Kompott nach Wahl, Zimt und Zucker oder braune Butter.

So hat ihn meine Omi gemacht und ich liebe diesen luftig lockeren Grießbrei.

, Grießbrei von Großmutter

Grießbrei von Großmutter Rezept

4.50 from 2 votes
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • 800 ml Milch
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise n Salz
  • 1 Ei er
  • 25 g Butter

Anleitungen

  • Die Milch mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Den Weizengrieß unter Rühren mit einem Schneebesen einrieseln lassen und nochmals aufkochen lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Grieß zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Das Eigelb in den Grießbrei rühren. Die Butter ebenfalls in den Grießbrei geben und so lange rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unter den fertigen Grießbrei heben.
  • Dazu schmeckt Kompott nach Wahl, Zimt und Zucker oder braune Butter.
  • So hat ihn meine Omi gemacht und ich liebe diesen luftig lockeren Grießbrei.

Das könnte dir auch gefallen