Home KUCHEN Erdbeertraum Schnitte

Erdbeertraum Schnitte

by Alexandra

Beitrag teilen!

Das Aroma von frischen Erdbeeren kombiniert mit der Zartheit von Baiser und Sahne lässt das Herz eines jeden Naschkatzen höher schlagen. Die Erdbeertraum Schnitte ist genau dieses Dessert, das sowohl in der Einfachheit seiner Zubereitung als auch in der Exzellenz seines Geschmacks besticht.

Erdbeeren symbolisieren oft den Beginn des Sommers, und diese Schnitte holt diese Jahreszeit direkt auf den Teller. Der zarte Teig, das luftige Baiser und die cremige Erdbeerfüllung bieten ein Geschmackserlebnis, das sich kaum überbieten lässt.

Rezept-Tipps:

Worauf bei der Auswahl von Erdbeeren achten? Erdbeeren sollten reif, fest und satt rot sein. Sie sollten auch einen intensiven Erdbeerduft haben, der ihre Frische und Reife anzeigt.

Der Schlüssel zum perfekten Baiserbelag Ein sauberes, fettfreies Rührgefäß ist essenziell. Jeder Fettrest kann verhindern, dass das Eiweiß steif wird. Zudem sollte der Zucker langsam eingearbeitet werden, um eine seidige Konsistenz zu erzielen.

Andere Früchte für eine saisonale Variation Je nach Jahreszeit können auch Himbeeren, Brombeeren oder Blaubeeren verwendet werden, um einen neuen Geschmackstwist zu erreichen.

Kleine Zugaben, die den Unterschied machen Ein Hauch von Zitronen- oder Orangenzesten kann der Creme eine zusätzliche Geschmackstiefe verleihen.

Was zu diesem Rezept servieren:

Welche Teesorten harmonieren? Weißer Tee oder ein leichter grüner Tee können die Fruchtigkeit der Schnitte ergänzen.

Ein leichter Sommercocktail für die Erwachsenen Ein Erdbeer-Daiquiri oder ein Aperol Spritz sind fantastische Begleiter.

Kleine Köstlichkeiten, die nicht die Show stehlen Ein paar Mandelplätzchen oder Zitronenkekse könnten dazu serviert werden.

Wie eine Eisvariation den Genuss steigert Ein Kugel Vanilleeis oder Erdbeersorbet kann dem Dessert eine kühle Note hinzufügen.

Ein kleiner Exkurs: Erdbeeren – Das Sommergold

Warum Erdbeeren den deutschen Sommer prägen Erdbeeren sind mehr als nur eine Frucht in Deutschland; sie sind ein Zeichen des Sommers, der Sonne und der Freude.

Kleine Fakten rund um die süße Frucht Wussten Sie, dass Erdbeeren die einzige Frucht sind, deren Samen außen liegen? Oder dass sie zu den Rosengewächsen gehören?

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Die perfekte Erdbeertraum Schnitte

Die Grundlagen: Was vor dem Start wichtig ist Stellen Sie sicher, dass alle Zutaten auf Zimmertemperatur sind. Das erleichtert das Mischen.

Der Teig: So wird er fluffig und lecker Dank des Backpulvers und der Luftigkeit des Eigelbs wird der Teig sowohl fest als auch fluffig.

Der Baiserbelag: Ein Hingucker und Geschmacksträger Der Baiserbelag ist das Highlight dieser Schnitte. Er ist süß, knusprig und bietet einen Kontrast zur cremigen Füllung.

Die sahnige Füllung: Das Herzstück des Rezepts Mit frischen Erdbeeren und Sahne ist diese Füllung ein Traum.

Die Fertigstellung: Tipps und Tricks für das perfekte Ergebnis Das A und O ist, die Schnitte in der richtigen Reihenfolge zusammenzusetzen und mit der Sahnefüllung nicht zu sparsam zu sein.

Die Magie der Erdbeertraum Schnitte Wenn es ein Dessert gibt, das den deutschen Sommer auf den Punkt bringt, dann ist es die Erdbeertraum Schnitte. Sie ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern weckt auch Erinnerungen an laue Sommerabende, das Summen der Bienen und das Gefühl von Glück.

Ein Rezept, das Erinnerungen weckt Wer einmal in den Genuss dieser Schnitte gekommen ist, wird sie so schnell nicht vergessen. Sie verkörpert alles, was an Sommer, Sonne und guten Zeiten liebenswert ist. Es ist mehr als nur ein Rezept – es ist ein Stück Lebensfreude.

Zutaten :

Für den Teig:
180 g Butter
150 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Eigelb
225 g Mehl
4 TL Backpulver
5 EL Milch
Für den Baiserbelag:
6 Eiweiß
200 g Puderzucker
Für die Füllung:
500 ml Schlagsahne
3 EL Erdbeerkonfitüre
4 EL Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
500 g Erdbeeren
Puderzucker, zum Bestreuen

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 3 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten
Gesamtzeit ca. 33 Minuten

Für den Teig Butter, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eigelbe unter ständigem Rühren nach und nach dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und mit der Milch unterrühren.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

Für den Baiserbelag Eiweiß kurz aufschlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen und steif schlagen.

Eischnee gleichmäßig auf den Teig streichen und in der unteren Hälfte des vorgeheizten Backofens bei 180 Grad Ober/Unterhitze etwa eine halbe Stunde backen, die Oberfläche des Eischnees sollte schön hellbraun sein!

Für die Füllung die gut gekühlte Schlagsahne mit Puderzucker und Vanillezucker kurz aufschlagen, dann 3 EL Marmelade und 2 Pck. Sahnesteif dazugeben und steif schlagen.
Die geputzten, gewaschenen und klein geschnittenen Erdbeeren vorsichtig unterheben.

Das Gebäck halbieren, mit der Creme bestreichen und zusammensetzen. Danach in Schnitten schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

Anmerkung der Chefkoch.de Rezeptbearbeitung aufgrund von Nachfragen in den Kommentren:
Die Kuchenplatte in zwei Hälften schneiden. Die Sahnefüllung auf den Baiserbelag einer Hälfte geben.
Die andere Hälfte direkt in die gewünschte Schnittengröße schneiden und auf die Füllung legen. Das erleichtert später das Schneiden.

, Erdbeertraum Schnitte

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Erdbeertraum Schnitte

No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 180 g Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 6 Eigelb
  • 225 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • Für den Baiserbelag:
  • 6 Eiweiß
  • 200 g Puderzucker
  • Für die Füllung:
  • 500 ml Schlagsahne
  • 3 EL Erdbeerkonfitüre
  • 4 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 500 g Erdbeeren
  • Puderzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Für den Teig Butter, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eigelbe unter ständigem Rühren nach und nach dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und mit der Milch unterrühren.
    Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

    Für den Baiserbelag Eiweiß kurz aufschlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen und steif schlagen.

    Eischnee gleichmäßig auf den Teig streichen und in der unteren Hälfte des vorgeheizten Backofens bei 180 Grad Ober/Unterhitze etwa eine halbe Stunde backen, die Oberfläche des Eischnees sollte schön hellbraun sein!

    Für die Füllung die gut gekühlte Schlagsahne mit Puderzucker und Vanillezucker kurz aufschlagen, dann 3 EL Marmelade und 2 Pck. Sahnesteif dazugeben und steif schlagen.
    Die geputzten, gewaschenen und klein geschnittenen Erdbeeren vorsichtig unterheben.

    Das Gebäck halbieren, mit der Creme bestreichen und zusammensetzen. Danach in Schnitten schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

    Anmerkung der Chefkoch.de Rezeptbearbeitung aufgrund von Nachfragen in den Kommentren:
    Die Kuchenplatte in zwei Hälften schneiden. Die Sahnefüllung auf den Baiserbelag einer Hälfte geben.
    Die andere Hälfte direkt in die gewünschte Schnittengröße schneiden und auf die Füllung legen. Das erleichtert später das Schneiden.

Das könnte dir auch gefallen