Home SUPPEN Erbsensuppe mit Kassler

Erbsensuppe mit Kassler

by Alexandra

Beitrag teilen!

Die Erbsensuppe mit Kassler, ein klassischer Genuss aus der deutschen Küche, vereint herzhafte Aromen mit rustikaler Einfachheit. Diese Suppe, reich an grünen Schälerbsen und saftigem Kassler, ist ein wärmender Trostspender in kühleren Monaten und bringt ein Stück traditioneller Kochkunst auf Ihren Tisch.

In diesem Rezept wird die Erbsensuppe mit Kassler durch die Zugabe von frischem Gemüse und aromatischen Gewürzen zu einem echten Geschmackserlebnis. Die Zubereitung ist unkompliziert, sodass auch Kochanfänger sich leicht an dieses herzhafte Gericht heranwagen können.

Die Kombination aus nahrhaften Erbsen, zartem Fleisch und der Vollmundigkeit des Majorans macht diese Suppe zu einem idealen Hauptgericht für jede Gelegenheit. Ob als wärmende Mahlzeit an einem regnerischen Tag oder als kräftige Speise für die ganze Familie – die Erbsensuppe mit Kassler verspricht Genuss und Zufriedenheit in jeder Löffelspitze.

Rezept Tipps:

Vorbereitung der Schälerbsen: Getrocknete Schälerbsen müssen vor der Verwendung richtig vorbereitet werden. Ein Tipp ist, die Erbsen über Nacht einzuweichen, um die Kochzeit zu verkürzen und sie leichter verdaulich zu machen. Falls dies nicht möglich ist, können die Erbsen auch zwei bis drei Stunden vor dem Kochen eingeweicht werden.

Verwendung von Knochen: Das Kasseler mit Knochen gibt der Suppe eine tiefere und reichhaltigere Geschmacksnote. Um das Beste aus dem Knochen herauszuholen, kann er zuerst separat in Wasser gekocht werden, um eine Art Brühe zu erhalten. Diese Brühe kann dann zum Kochen der Suppe verwendet werden, was einen intensiveren Geschmack ergibt.

Kräuter und Gewürze anpassen: Der Majoran und Lorbeer verleihen der Suppe ein traditionelles Aroma. Man kann jedoch auch mit anderen Kräutern experimentieren, wie zum Beispiel Thymian oder Rosmarin. Ein kleiner Tipp ist, frische Kräuter erst gegen Ende der Kochzeit hinzuzufügen, um ihr Aroma zu bewahren.

Serviervorschläge:

Roggenbrot: Ein klassischer Begleiter zur Erbsensuppe ist frisches, kräftiges Roggenbrot. Das Brot eignet sich hervorragend, um die reichhaltige Suppe aufzunehmen und bietet einen angenehmen Kontrast zur Weichheit der Erbsen.

Kartoffelpuffer: Für eine herzhafte Ergänzung können Kartoffelpuffer serviert werden. Diese knusprigen Beilagen ergänzen die weiche Textur der Suppe und fügen eine zusätzliche Geschmacksebene hinzu.

Frischer Salat: Um das Menü auszubalancieren, empfiehlt es sich, einen frischen Salat mit einem leichten Dressing zu servieren. Dieser sorgt für eine frische und knackige Komponente, die das herzhafte Gericht ergänzt.

Häufig gestellte Fragen:

Kann ich die Erbsensuppe vegetarisch zubereiten? Ja, für eine vegetarische Version können Sie das Kasseler einfach weglassen und stattdessen Gemüsebrühe verwenden.

Wie lange ist die Suppe haltbar? Gekühlt ist die Suppe etwa 3-4 Tage haltbar. Sie lässt sich auch hervorragend einfrieren.

Kann ich andere Gemüsesorten verwenden? Ja, die Suppe ist vielseitig. Sie können auch Gemüse wie Sellerie oder Kohl hinzufügen.

Ist die Suppe für Kinder geeignet? Ja, allerdings sollten die Gewürze angepasst und die Wurst weggelassen werden, um eine kinderfreundlichere Version zu kreieren.

Zutaten:

1 Zwiebel(n)
etwas Fett zum Braten
1 ½ Liter Wasser
300 g Schälerbsen, grüne, getrocknete
600 g Kasseler mit Knochen
1 TL Majoran, getrocknet
3 Lorbeerblätter
200 g Möhre(n)
400 g Kartoffel(n)
1 Stange/n Porree
2 Würste (Krakauer), je 150 g
Salz und Pfeffer, weißer
Majoran, frisch, zum Garnieren

Zubereitung:

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten

Die Zwiebel schälen und würfeln. Etwas Fett in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel darin andünsten und anschließend mit 1 1/2 Liter Wasser ablöschen. Schälerbsen, Kasseler, getrockneten Majoran und Lorbeerblätter hinzugeben und einmal aufkochen lassen. Alles ca. 1 Stunde lang weiter köcheln lassen.

Inzwischen Möhren putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Gemüse nach ca. 30 Minuten in die Suppe geben.

Kassler aus der Suppe heben. Fleisch vom Knochen lösen und in Würfel schneiden. Die Krakauer in Scheiben schneiden. Beides in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischem Majoran garnieren.

, Erbsensuppe mit Kassler

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

ERBSENSUPPE MIT KASSLER

Entdecken Sie den Geschmack der traditionellen deutschen Küche mit dieser herzhaften Erbsensuppe mit Kassler. Ein wärmendes, reichhaltiges Gericht, perfekt für kältere Tage.
No votes so far! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.
Rezept drucken Merken
Gericht: Hauptspeise
Land: GERMAN
Keyword: ERBSENSUPPE MIT KASSLER
Vorbereitung: 30 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde 10 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 40 Minuten
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel n
  • etwas Fett zum Braten
  • 1 ½ Liter Wasser
  • 300 g Schälerbsen grüne, getrocknete
  • 600 g Kasseler mit Knochen
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 3 Lorbeerblätter
  • 200 g Möhre n
  • 400 g Kartoffel n
  • 1 Stange/n Porree
  • 2 Würste Krakauer, je 150 g
  • Salz und Pfeffer weißer
  • Majoran frisch, zum Garnieren

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und würfeln. Etwas Fett in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel darin andünsten und anschließend mit 1 1/2 Liter Wasser ablöschen. Schälerbsen, Kasseler, getrockneten Majoran und Lorbeerblätter hinzugeben und einmal aufkochen lassen. Alles ca. 1 Stunde lang weiter köcheln lassen.
  • Inzwischen Möhren putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Gemüse nach ca. 30 Minuten in die Suppe geben.
  • Kassler aus der Suppe heben. Fleisch vom Knochen lösen und in Würfel schneiden. Die Krakauer in Scheiben schneiden. Beides in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischem Majoran garnieren.

Das könnte dir auch gefallen