Home Neuste Rezepte Buchteln nach österreichischem

Buchteln nach österreichischem

by Alexandra

Beitrag teilen!

Buchteln sind eine köstliche österreichische Nachspeise, die aus einem süßen Hefeteig besteht, der mit Marmelade oder Nüssen gefüllt und dann perfekt gebacken wird. Sie werden typischerweise warm serviert und mit Puderzucker bestäubt, was sie zum perfekten Genuss an einem kalten Wintertag macht! Wenn Sie auf der Suche nach einem authentischen österreichischen Rezept für Buchteln sind, dann sind Sie hier genau richtig!

Rezept-Tipps:

– Achten Sie darauf, dass der Teig genügend Zeit hat, um zu gehen; er sollte sich in der Größe verdoppeln, bevor Sie ihn füllen und backen.

– Die Füllung kann entweder aus Marmelade oder einer Mischung aus Nüssen und Zucker bestehen.

– Wenn Sie einen Umluftofen verwenden, müssen Sie die Backtemperatur um 25 Grad reduzieren.

Zeit benötigt für Buchteln nach österreichischem Rezept

Arbeitszeit ca. 25 Minuten
Ruhezeit ca. 50 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten

Pinne das Rezept auf Pinterest

, Buchteln nach österreichischem

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Zutaten:

Für den Teig:
Mehl(250 g)
Butter, weiche, für den Teig (30 g)
Milch (125 ml)
Frische Hefe (17 g)
Puderzucker (25 g)
Salz (1/2 Teelöffel)
Vanillezucker (1 Teelöffel)
Großes Eigelb (1)
Zitrone, Bio, Schale abgerieben (1/2 Zitrone)
Außerdem:
Pflaumenmarmelade (150 g) oder Aprikosenkonfitüre
Butter, flüssig (60 g)
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist. Die Hefe in die Milch geben und rühren, bis sie sich aufgelöst hat. In einer separaten Schüssel das Mehl, den Puderzucker und die restlichen Zutaten vermischen. Etwa 5 Minuten lang kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen

Eine ofenfeste Form mit weicher Butter einfetten. 60 Gramm Butter schmelzen und abkühlen lassen. Den Hefeteig in 40-Gramm-Stücke teilen.

Eine Arbeitsfläche bemehlen und den Teig etwa 1 cm dick ausrollen. In die Mitte jedes Stücks einen Teelöffel Marmelade geben. Den Teig über der Marmelade schließen, so dass eine Tasche entsteht.

Tauchen Sie die Buchteln in die flüssige Butter und legen Sie sie dann mit der Verschlussseite nach unten in die Form. Etwa 20 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen, damit sie aufgehen können.

Heizen Sie den Backofen auf 170°C mit Ober- und Unterhitze vor. Die Buchteln je nach Größe 25-30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.

Bestreuen Sie die Buchteln vor dem Servieren mit Puderzucker. Am besten schmecken sie lauwarm.

Das könnte dir auch gefallen