Home Süßspeisen Biskuitrolle mit Zitronensahne

Biskuitrolle mit Zitronensahne

by Alexandra

Beitrag teilen!

Ein leichter und fettarmer Zitronenbiskuit, der mit Schlagsahne und Zitronenquark gerollt wird. Diese Zitronenrolle ist spritzig und pikant und der perfekte Frühlingskuchen.

, Biskuitrolle mit Zitronensahne

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Was ist ein Rouladendessert?

Unter einer Roulade versteht man im Deutschen oft ein abgeflachtes Stück Fleisch, das um eine herzhafte Füllung gerollt und dann gebacken wird. Wenn es um ein Dessert geht, ist eine Roulade ein Rollkuchen – oft ein fettfreier Biskuit, der sich leichter rollen lässt, ohne dass er reißt -, der dann mit allem Möglichen gefüllt wird, von Sahne über Marmelade bis hin zu Quark.

Wie verhindert man, dass die Füllung herausquillt?

Besonders bei einer so weichen Füllung kann es schwierig sein, die gesamte Füllung am Herausdrücken zu hindern. Um dies zu verhindern, lassen Sie an den beiden langen Seiten und an der kurzen Seite, die am weitesten von Ihnen entfernt ist, einen Rand von 1″ ohne Füllung, damit die überschüssige Füllung irgendwo hin kann. Verwenden Sie außerdem das Handtuch, um den Kuchen über die Füllung zu heben und zu rollen, anstatt ihn dabei zusammenzudrücken.

Kann man eine Roulade auch am Vortag zubereiten?

Ja! Dieser Kuchen eignet sich hervorragend, wenn Sie ihn am Vortag zubereiten, da die Füllung dann im Inneren des Kuchens fest wird und sich leichter schneiden lässt, ohne dass die gesamte Füllung herausquillt.

Welche Form sollte man für eine Kuchenrolle verwenden?

Das hängt vom Rezept und dem Land ab, in dem Sie leben, denn die Größe der Backformen kann sehr unterschiedlich sein. Für diesen Kuchen habe ich ein halbes Backblech verwendet, das etwa 18″x13″ groß ist.

Tipps zum Ausrollen eines Kuchens

Achten Sie darauf, dass Sie die Luft nicht aus dem Teig schlagen, sondern ihn vollständig durchmischen. Sie wollen nicht, dass Klumpen von Eiweiß oder trockenen Zutaten vor dem Backen im Teig zurückbleiben.

Backen Sie den Kuchen nicht zu lange, er sollte oben gerade anfangen, eine goldbraune Farbe anzunehmen.

Rollen Sie den Kuchen ohne Füllung, solange er noch warm ist. Lassen Sie ihn dann vollständig abkühlen, bevor Sie ihn füllen.

Es mag kontraintuitiv erscheinen, den Kuchen, wie in der Anleitung beschrieben, noch auf der Silikonbackmatte oder dem Pergamentpapier einzuwickeln, aber es verhindert, dass der Kuchen Risse bekommt oder bricht.

, Biskuitrolle mit Zitronensahne

Zeit benötigt für Biskuitrolle mit Zitronensahne Rezept

Arbeitszeit ca. 25 Minuten
Ruhezeit ca. 1 Stunde
Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten

Zutaten:

Für den Teig:
3 Ei(er)
3 EL Wasser, heißes
110 g Zucker
55 g Mehl
40 g Speisestärke
½ TL Backpulver
Für die Füllung:
300 ml Sahne
80 g Zucker
½ Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale und Saft davon
2 Blatt Gelatine
150 g Himbeeren, TK oder frisch

, Biskuitrolle mit Zitronensahne

Zubereitung

Teig:
Die ganzen Eier mit dem heißen Wasser 1 Min. schaumig schlagen. Während einer weiteren Min. den Zucker einrieseln lassen. Weitere 3-4 Min. auf höchster Stufe weiter schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und in 3 Etappen über den Ei-Zucker-Schaum sieben und kurz unterheben, nicht stark rühren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Biskuitmasse gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze 15 – 20 Min. backen.

Nach dem Backen sofort auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und das Backpapier entfernen. Den Biskuit der Länge nach mit dem Geschirrtuch aufrollen, abkühlen lassen.

Zitronensahne:
Die Gelatine einweichen und danach bei milder Hitze auflösen.
Sahne mit Zucker steif schlagen, die Zitronenschale unterrühren.
Den Zitronensaft in die Gelatine einrühren und zügig unter die Sahne rühren.

Den Biskuit wieder zurück rollen. Die Zitronensahne gleichmäßig darauf streichen und die Himbeeren an einem Ende der Länge nach verteilen. Vorsichtig zusammenrollen, die Enden wegen der Optik abschneiden.
Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

, Biskuitrolle mit Zitronensahne

Biskuitrolle mit Zitronensahne Rezept

4.50 from 2 votes
Rezept drucken Merken

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 3 Ei er
  • 3 EL Wasser heißes
  • 110 g Zucker
  • 55 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • ½ TL Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 300 ml Sahne
  • 80 g Zucker
  • ½ Zitrone n, unbehandelt, abgeriebene Schale und Saft davon
  • 2 Blatt Gelatine
  • 150 g Himbeeren TK oder frisch

Anleitungen

  • Teig: Die ganzen Eier mit dem heißen Wasser 1 Min. schaumig schlagen. Während einer weiteren Min. den Zucker einrieseln lassen. Weitere 3-4 Min. auf höchster Stufe weiter schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und in 3 Etappen über den Ei-Zucker-Schaum sieben und kurz unterheben, nicht stark rühren.Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Biskuitmasse gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze 15 – 20 Min. backen.
  • Nach dem Backen sofort auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und das Backpapier entfernen. Den Biskuit der Länge nach mit dem Geschirrtuch aufrollen, abkühlen lassen.
  • Zitronensahne:Die Gelatine einweichen und danach bei milder Hitze auflösen.Sahne mit Zucker steif schlagen, die Zitronenschale unterrühren.Den Zitronensaft in die Gelatine einrühren und zügig unter die Sahne rühren.
  • Den Biskuit wieder zurück rollen. Die Zitronensahne gleichmäßig darauf streichen und die Himbeeren an einem Ende der Länge nach verteilen. Vorsichtig zusammenrollen, die Enden wegen der Optik abschneiden.Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Das könnte dir auch gefallen