Home Was koche ich Heute 30 Einfache und Klassische Vanillekipferl: Ein Fest der Weihnachtsbäckerei nach Omas Bestem Rezept

30 Einfache und Klassische Vanillekipferl: Ein Fest der Weihnachtsbäckerei nach Omas Bestem Rezept

by Alexandra

Beitrag teilen!

Vanillekipferl – ein Name, der bei vielen augenblicklich nostalgische Weihnachtserinnerungen hervorruft und die Geschmacksknospen mit der süßen Vorfreude auf butterige, vanillige Köstlichkeiten kitzelt.

, 30 Einfache und Klassische Vanillekipferl: Ein Fest der Weihnachtsbäckerei nach Omas Bestem Rezept

Das komplette Rezept findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Die zarten, mürben Halbmonde haben es geschafft, Generationen von Naschkatzen zu verzaubern und sind aus der festlichen Bäckerei nicht mehr wegzudenken. Ob traditionell nach Omas Rezept oder mit einer modernen Note wie dem Zusatz von Puddingpulver – die Vielfalt und Beliebtheit der Kipferl ist ungebrochen.

Das Backen von Vanillekipferl ist mehr als nur ein kulinarischer Akt; es ist ein Ritual, das uns mit vergangenen Zeiten und liebgewonnenen Menschen verbindet. Es ist das Gedenken an die behutsamen Hände unserer Großmütter, die kunstvoll den Teig formten, es ist die Erinnerung an das heimelige Gefühl in ihrer Küche und an das sehnsüchtige Warten, bis die Kipferl endlich abgekühlt und bereit zum Vernaschen waren. Jeder Biss ist eine kleine Zeitreise, die uns die Wärme und Geborgenheit der Kindheit erneut erleben lässt.

Und auch heute noch, in Zeiten von Schnelllebigkeit und Fertigprodukten, bewahren sich die Vanillekipferl als Synonym für handgemachte Qualität und liebevolle Sorgfalt. Sie erinnern uns daran, dass die einfachen Dinge oft die schönsten sind und dass Traditionen dann am lebendigsten sind, wenn wir sie mit anderen teilen. So sind die Vanillekipferl mehr als nur eine süße Leckerei – sie sind ein Stück gelebte Geschichte, das in seiner Einfachheit und Perfektion von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Vanillekipferl nach altbewährtem Rezept

Vanillekipferl sind ein beliebtes Weihnachtsgebäck. Dieses altbewährte Rezept sorgt für besonders zarte und mürbe Kipferl, die im Mund zerfallen. Mit Butter, Mandeln und viel Liebe gebacken, schmecken sie einfach herrlich. Für ein besonderes Aroma empfiehlt sich die Verwendung von echter Vanille und hochwertigen Zutaten wie Bio-Mehl und Bio-Butter. Vanillekipferl sind nicht nur zur Weihnachtszeit ein Genuss, sondern werden das ganze Jahr über gerne gebacken.

Einfache Vanillekipferl

Einfache Vanillekipferl – Ein köstliches Gebäck aus Weizenmehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Ei, Butter, gemahlenen Mandeln und Puderzucker. Diese Vanillekipferl kannst du in einer gut schließbaren Dose für bis zu 3 Wochen aufbewahren. Um sie herzustellen, vermische die Zutaten, knete den Teig und forme kleine Hörnchen. Backe sie anschließend bei 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) für etwa 15 Minuten. Genieße diese leckeren Kipferl zu jeder Gelegenheit!

Vanillekipferl: wunderbar mürbe Kekse – einfach gemacht

Vanillekipferl sind wunderbar mürbe Kekse, die einfach gemacht werden können. Sie sollten auf keinem Keksteller fehlen und erfreuen sich großer Beliebtheit. Ihre gebogene Form erinnert an einen Halbmond und sie werden oft als Teegebäck serviert. Unser Rezept ist einfach und ergibt köstliche Vanillekipferl ohne Ei und Nüsse. Sie duften herrlich nach Vanille und sind auch für Allergiker geeignet. Probiere sie aus!

Omas Vanillekipferl

Omas Vanillekipferl sind leckere, luftige Plätzchen, die mit Butter, Zucker, Eigelben, Vanillepaste, Salz, Mehl, gemahlenen Mandeln und Haselnüssen zubereitet werden. Der Teig wird geknetet und eine Stunde lang gekühlt. Anschließend werden fingerdicke Rollen geformt, in Stücke geschnitten und zu Halbmonden geformt. Diese werden dann im Backofen goldbraun gebacken und anschließend in einer Mischung aus Zucker und Vanillezucker gewälzt. Ein wahrer Genuss für die Weihnachtszeit!

Vanillekipferl

Vanillekipferl sind beliebte Plätzchen mit einer zarten Vanillenote. Sie werden aus einer Mischung von Butter, Zucker, Vanille, Mandeln und Mehl hergestellt. Der Teig wird zu Halbmondformen geformt und im Ofen gebacken, bis sie hellgelb sind. Anschließend werden die noch warmen Vanillekipferl in Zucker gewälzt und mit Puderzucker bestäubt. Sie sind eine köstliche Leckerei und können bis zu drei bis vier Wochen lang aufbewahrt werden. Probieren Sie dieses einfache und leckere Weihnachtsgebäck aus!

Feine Vanillekipferl mit Puddingpulver und Mandeln

Feine Vanillekipferl mit Puddingpulver und Mandeln sind köstliche, traditionelle Weihnachtsplätzchen. Sie werden mit zartem Vanillegeschmack und einer nussigen Note durch die Mandeln zubereitet. Diese butterartigen Kekse schmelzen förmlich auf der Zunge und sind perfekt für die Festtage. Probieren Sie dieses einfache und dennoch köstliche Rezept aus und beeindrucken Sie Ihre Familie und Freunde mit diesen herrlichen Vanillekipferln.

Omas Vanillekipferl-sehr zart

Omas Vanillekipferl – ein gelingsicheres Rezept für wunderbar mürbe Kipferl! Die Zubereitung ist einfach und die Backzeit stimmt genau. Diese Kipferl schmecken lecker und lassen sich leicht formen. Eine köstliche Variante ist, die Mandeln mit gemahlenen Haselnüssen zu kombinieren. Perfekt für die Weihnachtszeit!

Vanillekipferl: einfach & nach Omas Rezept

Vanillekipferl: Einfach & nach Omas Rezept. Eines der beliebtesten Weihnachtsplätzchen-Sorten überhaupt sind Omas Vanillekipferl. Mit diesem einfachen Rezept könnt ihr sie ganz leicht selber machen. Die Kekse sind wunderbar mürbe und zart und schmelzen fast auf der Zunge. Das Basisrezept stammt von einer K

Vanillekipferl – Oma Muttis Rezept ist das Allerbeste

Vanillekipferl sind ein traditionelles Gebäck, das durch den Duft der echten Vanille seinen charakteristischen Geschmack erhält. Im Gegensatz zum synthetischen Vanillin-Aroma, das erst mit der Industrialisierung aufkam, ist echte Vanille ein natürliches Gewürz. Es ist ratsam, Produkte mit künstlichem Aromastoff zu vermeiden. Vanille stammt ursprünglich aus Mexiko und wird heute hauptsächlich in Madagaskar angebaut. In diesem Artikel wird das beste Vanillekipferl-Rezept von der Oma präsentiert.

Mürbe Vanillekipferl (für mich die besten auf der ganzen Welt)

Mürbe Vanillekipferl – die besten auf der ganzen Welt. Diese köstlichen Kipferl sind unglaublich zart und voller intensivem Vanillearoma. Mit ihrer feinen Textur schmelzen sie förmlich im Mund. Perfekt für Weihnachten oder einfach zum Genießen das ganze Jahr über. Probieren Sie dieses unglaublich leckere Rezept aus und lassen Sie sich verzaubern!

Vanillekipferl ohne Mandeln

Vanillekipferl ohne Mandeln sind eine köstliche Variante der klassischen Vanillekipferl, die perfekt für Menschen mit Mandelallergien oder -unverträglichkeiten geeignet sind. Anstelle von Mandeln wird in diesem Rezept eine andere Nuss oder ein anderes Mehl verwendet, um den gleichen köstlichen Geschmack zu erzielen. Diese zarten und mürben Kipferl sind ein wahrer Genuss und eignen sich perfekt als Weihnachtsgebäck oder als süße Leckerei für zwischendurch. Verpassen Sie nicht dieses einfache und schmackhafte Rezept!

Uromas vanillekipferl

Uromas Vanillekipferl sind ein köstliches traditionelles Weihnachtsgebäck aus zarten, vanille-aromatisierten Kipferln, die in Puderzucker gewälzt werden. Diese zarten Kekse schmelzen förmlich auf der Zunge und sind perfekt für die Feiertage. Sie sind einfach herzustellen und werden sicherlich das Highlight auf jedem Plätzchenteller sein. Probieren Sie dieses klassische Rezept und verwöhnen Sie Ihre Lieben mit dem Geschmack vergangener Zeiten. Guten Appetit!

Vanillekipferl: einfach & nach Omas Rezept

Vanillekipferl: Einfach & nach Omas Rezept. Eines der beliebtesten Weihnachtsplätzchen-Sorten überhaupt sind Omas Vanillekipferl. Mit diesem einfachen Rezept könnt ihr sie ganz leicht selber machen. Die Kekse sind wunderbar mürbe und zart und schmelzen fast auf der Zunge. Das Basisrezept stammt von einer K

Omas Vanillekipferl

Vanillekipferl sind köstliche Plätzchen, die traditionell zu Weihnachten gehören. Sie zeichnen sich durch zartes Vanillearoma in Kombination mit Haselnüssen und Mandeln aus. Der Teig wird mit Butter, Zucker, Eigelben und Gewürzen zubereitet, anschließend zu kleinen Monden geformt und gebacken. Die Zubereitung erfordert etwas Geduld und kühlere Temperaturen, um den Teig gut rollen zu können. Diese Vanillekipferl sind ein wahrer Genuss für die ganze Familie.

Vanillekipferl mit echter vanille

Vanillekipferl sind ein Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen. Sie bestehen aus zartem Mürbteig mit echter Vanille, der im Mund förmlich zergeht. Das Rezept für die Vanillekipferl enthält gemahlene Mandeln, Mehl, Puderzucker, Salz, weiche Butter, Eigelb und das Mark einer Vanilleschote. Der Teig wird zu Rollen geformt und anschließend in Folie gewickelt, um für etwa eine Stunde oder über Nacht zu ruhen. Nach dem Backen sind die Vanillekipferl ein wahrer Genuss.

Einfache Vanillekipferl Rezept

Vanillekipferl sind ein klassisches Plätzchenrezept, das auf keinem Plätzchenteller fehlen darf. Diese hörnchenförmigen Kekse werden aus Teig mit Vanillegeschmack geformt. Um sicherzustellen, dass alle Kipferl gleich groß sind, kannst du den Teig zuerst zu einer länglichen Wurst rollen und dann in gleich große Stücke schneiden. Auf meinem Foodblog findest du viele weitere Plätzchenrezepte, darunter auch Variationen mit Schokolade oder Füllungen. Probiere es aus und zaubere köstliche Weihnachtsplätzchen für deine Lieben.

Einfache Vanillekipferl

Einfache Vanillekipferl – Ein köstliches Gebäck aus Weizenmehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Ei, Butter, gemahlenen Mandeln und Puderzucker. Diese Vanillekipferl kannst du in einer gut schließbaren Dose für bis zu 3 Wochen aufbewahren. Um sie herzustellen, vermische die Zutaten, knete den Teig und forme kleine Hörnchen. Backe sie anschließend bei 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) für etwa 15 Minuten. Genieße diese leckeren Kipferl zu jeder Gelegenheit!

Klassische und unglaublich zarte Vanillekipferl

Klassische und unglaublich zarte Vanillekipferl sind der Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen. Sie sind unglaublich zart, mürbe und aromatisch. Das Rezept ist einfach und die Zutatenliste überschaubar. Die Kekse werden halbmondförmig geformt und können mit Puderzucker bestreut werden. Vanillekipferl sind auch in einer veganen Variante möglich. Dieses Rezept eignet sich auch für Anfänger. Genieße diese leckeren Vanillekipferl zu Weihnachten.

Feine Vanillekipferl aus nicht klebendem Teig

Feine Vanillekipferl sind ein beliebter Plätzchenklassiker, der in keinem Adventsteller fehlen darf. Mit diesem Rezept gelingt der Teig perfekt, er klebt nicht und lässt sich daher optimal verarbeiten. Neben dem traditionellen Rezept meiner Mutter, bei dem gemahlene Mandeln verwendet werden, habe ich dieses Jahr blanchierte Mandeln gewählt, um eine gleichmäßige Optik zu erzielen. Mit zwei Sorten Vanillekipferl im Haus ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Vanillekipferl

Vanillekipferl sind beliebte Weihnachtsplätzchen mit knusprigem Teig und feinem Aroma. Unser bestes Vanillekipferl Rezept bietet eine einfache Zubereitung für zarte und mürbe Kipferl. Der Mürbeteig besteht aus Mehl und gemahlenen Mandeln. Nachdem der Teig im Kühlschrank geruht hat, formt man bleistiftdicke Rollen, schneidet sie in Stücke und formt sie zu Hörnchen. Nach dem Backen werden die Vanillekipferl mit Puderzucker bestreut. Ganz einfach, aber köstlich!

Vanillekipferl – Omas einfaches Rezept

Vanillekipferl – Ein einfaches Rezept für zarte Weihnachtsplätzchen, die wie bei Oma schmecken. Der Teig wird zu Halbmonden geformt und nach dem Backen mit einer Mischung aus Puderzucker und Vanillezucker bestreut. Du kannst den Teig mit der Hand formen oder eine Form verwenden. Probier dieses Rezept aus und lass mich in den Kommentaren wissen, wie es dir gefällt. 5 von 13 Bewertungen.

Vanillekipferl – Das Originalrezept aus Wien

Vanillekipferl – Das Originalrezept aus Wien ist ein traditionelles Weihnachtsgebäck. Obwohl es aus Österreich stammt, sind Vanillekipferl auch in Deutschland sehr beliebt. Dieses Gebäck besteht aus Mürbeteig, Vanillemark und gemahlenen Walnüssen. Die Form des Kipferls erinnert an ein Hörnchen oder einen Halbmond. Die Legende besagt, dass das Kipferl als Hohn auf die erfolglose Belagerung Wiens durch die Türken entstanden ist, allerdings gibt es dafür keine Beweise. Egal woher sie kommen, Vanillekipferl sind auf jeden Fall ein echter Klassiker.

DIE BESTEN VANILLEKIPFERL DER WELT!

Die besten Vanillekipferl der Welt! Diese Plätzchen gehören zu den besten Weihnachtsplätzchen überhaupt. Sie sind unerreicht und werden jedes Jahr zu Weihnachten von vielen Menschen gebacken. Mit ihrer einzigartigen Textur und dem köstlichen Geschmack sind sie einfach unwiderstehlich. Kein Wunder, dass sie bei Freunden und Bekannten immer gut ankommen. Probieren Sie diese himmlischen Vanillekipferl und lassen Sie sich von ihrem unvergleichlichem Geschmack verzaubern.

Weltbestes Vanillekipferl Rezept

Vanillekipferl sind ein deutsch-österreichisch-böhmisches Weihnachtsgebäck in Kipferlform. Sie werden aus einem Mürbeteig aus Mehl, Butter, Zucker und gemahlenen Mandeln hergestellt. Durch Zugabe von Eigelb lassen sich die Kipferl leichter formen. Das Ergebnis ist dann weniger mürbe. Vanille gibt den Kipferln das einmalige Aroma. Ein Puderzucker-Vanillezucker-Gemisch überzieht zum Schluss die noch warmen Vanillekipferl. Erfahre hier alles über das weltbeste Vanillekipferl Rezept.

Zarte Vanillekipferl backen – der Klassiker

Vanillekipferl sind ein beliebter Klassiker zu Weihnachten. Diese zarten Kekse mit Vanillegeschmack lassen sich ganz einfach backen und schmecken super lecker. Sie sind ein Muss in der Weihnachtsbäckerei und halten sich gut verpackt mehrere Wochen. In meiner aktuellen Weihnachtsbäckerei zeige ich dir perfekte Rezepte. Heute gibt es Vanillekipferl, ein super einfaches Rezept, um zartes Gebäck schnell aus dem Ofen zu zaubern. Genieße den ersten Advent mit Keksen und Lichterketten und hol dir das winterliche Gefühl nach Hause.

Vanillekipferl nach Omas Rezept

Vanillekipferl nach Omas Rezept sind ein leckeres Weihnachtsgebäck und erinnern an die Kindheit. Der Teig wird mit Mandeln zubereitet und nach dem Backen in Vanillezucker gewälzt. Die Kipferl sind knusprig und zartschmelzend zugleich. Ein einfaches Rezept, das immer gelingt. Perfekt für den Plätzchenteller oder einfach als süße Leckerei zwischendurch. Probieren Sie diese traditionellen Vanillekipferl und lassen Sie sich von ihrem köstlichen Geschmack verzaubern.

Vanillekipferl – Das Originalrezept aus Wien

Vanillekipferl – Das Originalrezept aus Wien ist ein traditionelles Weihnachtsgebäck. Obwohl es aus Österreich stammt, sind Vanillekipferl auch in Deutschland sehr beliebt. Dieses Gebäck besteht aus Mürbeteig, Vanillemark und gemahlenen Walnüssen. Die Form des Kipferls erinnert an ein Hörnchen oder einen Halbmond. Die Legende besagt, dass das Kipferl als Hohn auf die erfolglose Belagerung Wiens durch die Türken entstanden ist, allerdings gibt es dafür keine Beweise. Egal woher sie kommen, Vanillekipferl sind auf jeden Fall ein echter Klassiker.

Uromas Vanillekipferl

Uromas Vanillekipferl sind ein beliebtes Weihnachtsgebäck, das nach einem traditionellen Rezept zubereitet wird. Mit einer Prise Vanille und einer Prise Kristallzucker werden diese Kipferl besonders aromatisch und knusprig. Viele Menschen schwören auf dieses Rezept und backen es schon seit Jahren. Es ist definitiv eine Empfehlung wert!

Vanillekipferl…klassische Weihnachtsbäckerei

Vanillekipferl – klassische Weihnachtsbäckerei. Diese einfachen und leckeren Kekse sind ein Muss für die Weihnachtszeit. Der Teig wird aus Weizenmehl, gemahlenen Mandeln, Zucker, Salz, Eigelben und kalter Butter hergestellt. Nachdem er geknetet und im Kühlschrank geruht hat, werden die Kipferl geformt und im Backofen gebacken. Als letzten Schritt können sie mit einer Mischung aus Puderzucker und Vanillezucker bestreut werden. Ein wahrer Genuss für die Feiertage!

Klassische und unglaublich zarte Vanillekipferl

Klassische Vanillekipferl sind die perfekten Weihnachtsplätzchen. Sie sind zart, mürbe und aromatisch. Das Rezept ist einfach und erfordert nur wenige Zutaten. Du kannst Margarine anstelle von Butter verwenden, um sie sogar vegan zu machen. Das Formen der Plätzchen ist ebenfalls einfach. Rolle längliche Schlangen, schneide sie in Stücke und forme sie zu Halbmonden. Am Ende mit Puderzucker bestäuben und genießen! Dieses Rezept ist ideal für Anfänger geeignet.

Das könnte dir auch gefallen